Frankfurter Präventionsstudie

Publikationen

Leuzinger-Bohleber, M.; Brandl, Y.; Hau, S.; Rüger, B.; Staufenberg, A.; Hüther, G. (2005): Psychische und psychosoziale Integration von verhaltensauffälligen Kindern (insbesondere von ADHS) im Kindergartenalter. Zwei psychoanalytische Studien. Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie 36, Heft 125: 91-125

Leuzinger-Bohleber, M., Brandl, Y., Hüther, G. (Hg.) (2006): ADHS – Frühprävention statt Medikalisierung. Theorie, Forschung, Kontroversen. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts; Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog, Band 4). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht

Leuzinger-Bohleber, M.; Brandl, Y.; Hau, S.; Aulbach, L.; Caruso, B.; Einert, K.-M.; Glindemann, O.; Göppel, G.; Hermann, P.; Hesse, P.; Heumann, J.; Karaca, G.; König, J.; Lendle, J.; Rüger, B.; Schwenk, A.; Staufenberg, A.; Steuber, S.; Uhl, C.; Vogel, J.; Waldung, C.; Wolff, L.; Hüther, G. (2006): Die Frankfurter Präventionsstudie. Zur psychischen und psychosozialen Integration von verhaltensauffälligen Kindern (insbesondere von ADHS) im Kindergartenalter – ein Arbeitsbericht. In: Leuzinger-Bohleber, M.; Brandl, Y.; Hüther, G. (Hg.): ADHS – Frühprävention statt Medikalisierung. Theorie, Forschung, Kontroversen. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts; Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog, Band 4). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht

Leuzinger-Bohleber, M.; Staufenberg, A.; Fischmann, T. (2007): ADHS – Indikation für psychoanalytische Behandlungen? Einige klinische, konzeptuelle und empirische Überlegungen ausgehend von der Frankfurter Präventionsstudie. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56: 356–385

Haubl, R.; Leuzinger-Bohleber, M. (2007): Hilfe für kleine Störenfriede: Frühprävention statt Psychopharmaka. Vom kritischen Umgang mit der Diagnose „Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstudie“. Forschung Frankfurt. Das Wissenschaftsmagazin der Universität Frankfurt, Heft 3: 52-55
-> Download als PDF-File

Leuzinger-Bohleber, M.; Fischmann, T.; Vogel, J. (2008): Frühprävention, Resilienz und "neue Armut" - Beobachtungen und Ergebnisse aus der Frankfurter Präventionsstudie. In: Sack, D.; Thöle, U. (Hg.): Soziale Demokratie, die Stadt und das randständige Ich. Dialoge zwischen politischer Theorie und Lebenswelt. Kassel: kassel university press, 149-177

Leuzinger-Bohleber, M.; Fischmann, T.; Göppel, G.; Läzer, K.L.; Waldung, C. (2008): Störungen der frühen Affektregulation: Klinische und empirische Annäherungen an ADHS. Psyche - Z Psychoanal 62: 621-653

Leuzinger-Bohleber, M.; Fischmann, T.; Läzer, L. (2008): Triangulierung – ein zentrales Konzept der Frankfurter Präventionsstudie? In: Dammasch, F.; Katzenbach, D.; Ruth, J. (Hg.): Triangulierung. Lernen, Denken und Handeln aus psychoanalytischer Sicht. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 131-165