Langzeittherapie bei chronischen Depressionen (LAC)

Publikationen

 

 

Leuzinger-Bohleber, M. (in press): Facing the pain in psychoanalyses with severely traumatized chronically depressed analysand - New ways in conceptualization and treatment. Lecture given at the Congress of the International Psychoanalytical Association in Prague, August 1st, 2013 (submittet to The International Journal of Psychoanalysis)

Leuzinger-Bohleber, M.; Bahrke, U.; Negele, A. (Hg.) (2013): Chronische Depression: Verstehen – Behandeln – Erforschen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Beutel, M.E.; Leuzinger-Bohleber, M.; Rüger, B.; Bahrke, U.; Negele, A.; Haselbacher, A.; Fiedler, G.; Keller, W.; Hautzinger, M. (2012): Psychoanalytic and cognitive-behavior therapy of chronic depression: study protocol for a randomized controlled trial. Trials (2012) 13:117
open acces: http://www.trialsjournal.com/content/pdf/1745-6215-13-117.pdf

Leuzinger-Bohleber, M. (2011): Zur Nachhaltigkeit psychoanalytischer Langzeitbehandlungen bei chronisch Depressiven. Einige Ergebnisse der DPV Katamnesestudie. Ärztliche Psychotherapie 6: 184-189

Leuzinger-Bohleber, M.; Bahrke, U.; Beutel, M.; Deserno, H.; Edinger,  J.; Fiedler, G.; Haselbacher, A.; Hautzinger, M.; Kallenbach, L.; Keller, W.; Negele, A.; Pfenning-Meerkötter, N.; Prestele, H.; Strecker-von Kannen, T.; Stuhr, U.; Will, A. (2010): Psychoananlytische und kognitiv-verhaltenstherapeutische Langzeittherapien bei chronischer Depression: Die LAC-Depressionsstudie. Psyche – Z Psychoanal 64: 782-832

Leuzinger-Bohleber, M.;  Röckerath, K.;  Strauss, L. V. (Hg.) (2010): Depression und Neuroplastizität. Psychoanalytische Klinik und Forschung. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel

Leuzinger-Bohleber, M. (2010): Depression und Neuroplastizität: Psychoanalytische Klinik und Forschung. Eine Einführung. In: Leuzinger-Bohleber, M.;  Röckerath, K.;  Strauss, L. V. (Hg.): Depression und Neuroplastizität. Psychoanalytische Klinik und Forschung. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 7-30

Leuzinger-Bohleber, M. (2010): Depression und Trauma. Aus der Psychoanalyse mit einem chronisch Depressiven. In: Leuzinger-Bohleber, M.;  Röckerath, K.;  Strauss, L. V. (Hg.): Depression und Neuroplastizität. Psychoanalytische Klinik und Forschung. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 206-226

Fischmann, T.;  Russ, M.;  Baehr, T.;  Stirn, A.; Singer, W.; Leuzinger-Bohleber, M. (2010): Frankfurter-fMRI/EEG-Depressionsstudie (FRED). Veränderungen der Gehirnfunktion bei chronisch Depressiven nach psychoanalytischen und kognitiv-behavioralen Langzeitbehandlungen. Werkstattbericht aus einer laufenden Studie. In:  Leuzinger-Bohleber, M.;  Röckerath, K.;  Strauss, L. V. (Hg.): Depression und Neuroplastizität. Psychoanalytische Klinik und Forschung. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 162-185

Leuzinger-Bohleber, M. (2009): Eine Krankheit des Sinns. Depression ist eine Erkrankung des Gehirns … In: Redaktion Psychologie Heute (Hg.): Im Labyrinth der Seele. Weinheim: Beltz, 104-105

Leuzinger-Bohleber, M. (2009): Chronische Depressionen – Herausforderungen für die klinische, konzeptuelle und empirische Forschung in der Psychoanalyse. Zeitschrift für Individualpsychologie 34: 246-279

Leuzinger-Bohleber, M. (Interview mit Ursula Nuber) (2009): „Psychoanalytiker verstehen die Depression nicht als Störung, die beseitigt werden muss“. psychologie heute compact, Heft 23: 29-31

Leuzinger-Bohleber, M. (2009): Chronische Depressionen – Herausforderungen für die klinische, konzeptuelle und empirische Forschung in der Psychoanalyse. Zeitschrift für Individualpsychologie 34: 246-279

Leuzinger-Bohleber, M.; Deserno, H.; Westenberger-Breuer, H.; Goebel-Ahnert, I. (2009): Wenn chronisch Depressive ihre Therapie wählen ... Psychoanalytische und kognitiv-verhaltenstherapeutische Langzeittherapien bei chronischer Depression. In: Schneider, G.; Eilts, H.-J. (Hg.): Klinische Psychoanalyse heute - Forschungsfelder und Perspektiven. Herbsttagung 2008 Deutsche Psychoanalytische Vereinigung, Bad Homburg, 19. bis 22 November 2008. Frankfurt/Main: Geber und Reusch, 270-292

Leuzinger-Bohleber, M. (2008): Psychoanalytische Erkundungen zu Depression und Hyperaktivität -> Online im Internet

Leuzinger-Bohleber, M. (2006): Schwere Depressionen – Psychoanalyse und kognitive Verhaltenstherapie im Dialog. In: Springer, A.; Gerlach, A.; Schlösser, A.-M. (Hg.): Störungen der Persönlichkeit. Gießen: Psychosozial-Verlag, 15-52

Leuzinger-Bohleber, M. (2005): Chronifizierende Depression: eine Indikation für Psychoanalysen und psychoanalytische Langzeitbehandlungen. Psyche – Z Psychoanal 59: 789–815

Leuzinger-Bohleber, M.; Hau, S.; Deserno, H. (Hg.) (2005): Depression – Pluralismus in Praxis und Forschung. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts; Reihe 1: Klinische Psychoanalyse: Depression, Bd. 1). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht

Hau, S.; Busch, H.-J.; Deserno, H. (Hg.) (2005): Depression – zwischen Lebensgefühl und Krankheit. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts; Reihe 1: Klinische Psychoanalyse: Depression, Bd. 2). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht

Leuzinger-Bohleber, M.; Pfeifer, R. (2002): Remembering a depressive primary object? Memory in the dialogue between psychoanalysis and cognitive science. The International Journal of Psychoanalysis 83: 3-33 Böker, H.; Gramigna, R.;

Leuzinger-Bohleber, M. (2002): Ist Psychotherapie bei Depressionen wirksam? In: Versorgungsbedarfe und Versorgungsrealitäten. (Jahrbuch für Kritische Medizin, 36). Berlin: Argument-Verlag, 54–75