Prof. Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber

Vorträge und Veranstaltungen seit 2013

Empathy with the primary object. Key to Winnicott’s or Klein’s baby?
Marianne Leuzinger-Bohleber
Berlin, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Symposium „Empathy. A neurobiological capacity and its cultural and conceptual history”, 11.1.2013


Zum Verhältnis von psychoanalytischer Konzeptforschung und empirischer Therapieforschung
Marianne Leuzinger-Bohleber
Wien, Tagung „Psychoanalyse im Dialog 2013: Psychoanalytische Prozessforschung – Konzepte, Methoden, Möglichkeiten“, 25.1.2013


Zur Wirksamkeit psychoanalytischer verglichen mit kognitiv-behavioraler Langzeittherapie bei chronisch depressiven Patienten
Marianne Leuzinger-Bohleber
Stuttgart, Abteilung für Psychosomatische Medizin im Robert-Bosch-Krankenhaus, 28.1.2013


Transgenerative Weitergabe von Bindung und Trauma
Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt, Campus Westend, Tagung anlässlich der Verabschiedung von Micha Brumlik "Vulnerable Kinder. Eine kritische Diskussion", 21.2.2013


Introduction to the conference
Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt a.M., Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference: “Finding the body in the mind. Researchers and clinicians in dialogue”, 1.-3.3.2013


Clinical relevance of embodied memory
Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt a.M., Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference: “Finding the body in the mind. Researchers and clinicians in dialogue”, 1.-3.3.2013


The European perspective on the relations of psychoanalysis and university

Marianne Leuzinger-Bohleber
Basel, European Psychoanalytical Federation, 26th Annual Conference “Formlessness: Deformation, transformation”, 23.3.2013


Three level model of clinical observation of the IPA / Trauma and chronic depression / First observations and results of the LAC-depression-study
Marianne Leuzinger-Bohleber
Turin, Scuola Specializzazione Psicologia Clinica, Centro Torinese di Psicoanalisi, 12./13.4.2013


Frühe Traumatisierung und chronische Depression – erste Ergebnisse aus der LAC-Depressionsstudie
Marianne Leuzinger-Bohleber
Stuttgart, 8. Forum der Heidehof Stiftung, „Neue Ansätze in der psychotherapeutischen Versorgung – Klinische Konzepte und Versorgungsrealität, 16.4.2013


Frühprävention als Potential Space am Beispiel des Projekts ERSTE SCHRITTE – Ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund
Anne Busse, Constanze Rickmeyer, Judith Lebiger-Vogel, Korinna Fritzemeyer, Marianne Leuzinger-Bohleber
13. Symposium der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen e.V. „Zur Psychoanalyse von Migration und kultureller Differenz“, 26.4.2013


Erste Schritte - Ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund
Judith Lebiger-Vogel, Constanze Rickmeyer, Anne Busse, Korinna Fritzemeyer, Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt,  Bilanzworkshop des IDeA-Zentrums, 16.5.2013


The current status of psychoanalysis
Marianne Leuzinger-Bohleber
Berlin, 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG), Ambivalenz aushalten - von der (Un)möglichkeit der Konfliktlösung, 22.5.2013


Long-term psychotherapy and chronic depression
Marianne Leuzinger-Bohleber
Kopenhagen, University, Faculty of Social Sciences, 24.5.2013


Early affect regulation and its disturbances: Approaching AD/HD in a psychoanalysis with a child and an adult
und Supervision
Marianne Leuzinger-Bohleber
Kopenhagen, Dansk Selskab for Psykoanalytisk Psykoterapi med Børn og Unge (DSPBU), 25.5.2013


Die Emotional Availibility Scales
Judith Lebiger-Vogel, Anne Busse, Constanze Rickmeyer, Korinna Fritzemeyer, Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt am Main, SIG Prävention des IDeA-Zentrums, 27.5.2013


ERSTE SCHRITTE – ein Frühpräventionsprojekt für Familien mit Migrationshintergrund. Beispiel einer „aufsuchenden Psychoanalyse“
Marianne Leuzinger-Bohleber
Berlin, IUP, Ringvorlesung „Pathologien der Moderne“, 30.5.2013


Das Trauma im Körper entdecken: Trauma, Embodiment und Übertragung. Aus der Psychoanalyse mit einem chronisch depressiven Analysanden
Marianne Leuzinger-Bohleber
Universität Frankfurt, Campus Westend, Sommeruniversität Psychoanalyse 2013, 29.8.2013


Erste Schritte – ein Frühpräventionsprojekt mit Familien mit Migrationshintergrund. Beispiel einer „aufsuchenden Psychoanalyse“
Marianne Leuzinger-Bohleber
Berliner Psychoanalytisches Institut, 26.6.2013


Das Trauma im Körper entdecken: Trauma, Embodiment und Übertragung. Aus der Psychoanalyse mit einem chronisch depressiven Analysanden
Marianne Leuzinger-Bohleber
Universität Frankfurt, Campus Westend, Sommeruniversität Psychoanalyse 2013, 29.8.2013


Facing the pain in psychoanalyses with severely traumatized chronic depressed analysands. New ways of conceptualization and treatment
Marianne Leuzinger-Bohleber
Discussant: Otto F. Kernberg, Chair: Alfonso Pola Prag, 48th IPA Congress: Facing the pain: Clinical experience and the development of psychoanalytic knowledge, 1.8.2013


„Wenn Depressive ihre Therapie wählen …“  Psychoanalytische und kognitiv-verhaltenstherapeutische Langzeittherapie bei chronischer Depression. Aktueller Stand der LAC-Studie
Marianne Leuzinger-Bohleber
Berlin, 64. Jahrestagung der DGPT „unZEITGEMÄSSES“, 28.9.2013


Trauma and Chronic Depression: Observations and Early
Results from Ongoing Comparative Therapies
Marianne Leuzinger-Bohleber
Denver, International Psychotherapy Institute and The Denver Psychoanalytic Institute Weekend Conference “A Thorn in the Flesh: Trauma and Treatment in the Aftermath of Aurora, Newtown, and Other Tragedies” with Werner Bohleber and Marianne Leuzinger-Bohleber, 18.10.2013


Early Prevention with Children from Traumatized Families: Research and Its Clinical Relevance
Marianne Leuzinger-Bohleber
Denver, International Psychotherapy Institute and The Denver Psychoanalytic Institute Weekend Conference “A Thorn in the Flesh: Trauma and Treatment in the Aftermath of Aurora, Newtown, and Other Tragedies” with Werner Bohleber and Marianne Leuzinger-Bohleber, 20.10.2013


Chronische Depression – ein unbewusster Bewältigungsversuch unerträglichen Leidens nach schweren Traumatisierungen? Erste Ergebnisse der LAC Depressionsstudie
Marianne Leuzinger-Bohleber u.a.
Tiefenbrunn, Asklepios Fachklinikum, Psychotherapie in der Psychiatrie: Erschöpfung – Burnout – Depression, 8.11.2013


Depression und „embodied self“. Klinische Beobachtungen und erste Ergebnisse der LAC Depressionsstudie
Marianne Leuzinger-Bohleber
Universität Heidelberg, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Forschungskolloquium „Philosophie, Psychiatrie, Psychosomatik“, 4.12.2013


Erste Schritte - ein Frühpräventionsprojekt für Familien mit Migrationshintergrund
Marianne Leuzinger-Bohleber, Korinna Fritzemeyer
Berlin, 26. Deutscher Kongress für Perinatale Medizin, 6.12.2013


Beschleunigte Eltern – beschleunigte Kinder? Beobachtungen und Ergebnisse aus den Studien zur Frühprävention am Sigmund-Freud-Institut
Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt, DPG Institut für Psychoanalyse, Ringvorlesung "Psychoanalyse in erregten Zeiten", 31.1.2014

Bindungsforschung und Trauma. Präventive Möglichkeiten
in der Kita
Marianne Leuzinger-Bohleber
Universität Kassel, 12. Februar 2014

Prozess-und Outcome-Studien zur Psychoanalyse
Marianne Leuzinger-Bohleber
Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin
und Psychotherapie
Wissenschaftliches Symposium
Moderne Zeiten
Antworten der Psychosomatik und Psychotherapie
Berlin, 26.-29.03.2014



Psychoanalysis and University
Past and future experience
Marianne Leuzinger-Bohleber
European Psychoanalytical Federation
27th Annual Conference - Ruptures
Turin 10th - 13th April 2014
Centro Congressi Lingotto


Erweiterte Hochschul- und Forschungskommission

DPV-Frühjahrstagung, Moderation
Marianne Leuzinger-Bohleber
Freiburg, 30.Mai 2014


Den Körper in der Seele entdecken:
Embodiment, Sinn und Sinnlichkeit in der
Übertragung

DPV-Frühjahrstagung, Hauptvortrag
Marianne Leuzinger-Bohleber
Freiburg, 31. Mai


ERSTE SCHRITTE ein Frühpräventionsprojekt für
Familien mit Migrationshintergrund.
Marianne Leuzinger-Bohleber
Berliner Institut für empirische
Integrations- und Migrationsforschung
BIM – Akademische Debatte
Berlin, 19.06.2014


Frühprävention als gesellschaftliche Notwendigkeit -
Psychoanalytische und bindungstheoretische Überlegungen

Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurt, Festvortrag anlässlich der Eröffnung des Neubaus des Kinder- und
Familienzentrums (KiFaZ), 04. Juli 2014

Une étude de processus et de résultats du traitement
psychoanalytique de patients dépressifs chroniques:
Un exemple de recherche en psychanalyse à
l`Institut Sigmund Freud de Francfort a.M.

Marianne Leuzinger-Bohleber
Vortrag beim Mitglieder-Wochenende der Schweizerischen
Gesellschaft für Psychoanalyse (SGPsa)
Jongny s/Vevey (Schweiz), 07.September 2014

Beschleunigte Jungs - verlangsamte Frauen?
Ergebnisse empirisch-psychoanalytischer Studien
zu ADHS

Marianne Leuzinger-Bohleber
MÄNNERKONGRESS 2014
Angstbeißer, Trauerkloß, Zappelphilipp
Seelische Gesundheit bei Männern und Jungen
19.-20. September 2014
Universität Düsseldorf

Frühe Kindheit als Schicksal

Marianne Leuzinger-Bohleber
7. Mainzer kinderanalytische Konferenz "Neuere
Entwicklungen in der Kinderanalyse", Mainzer
Psychoanalytisches Instutut (DPV/aKJP)
27. September 2014

Stolperstein-Verlegung für Karl Landauer

Marianne Leuzinger-Bohleber
Rede anlässlich der Verlegung in der Savignystrasse 76,
Frankfurt-Westend
17. Oktober 2014

ADHD - from research to treatment
Marianne Leuzinger-Bohleber
Helsinki Therapeia Foundation, ADHD - the diagnosis of
today in the light of neuropsychoanalytic knowledge
Helsinki, 06. November 2014

Enjoy the Music.
Die Pianistin Edith Kraus

Marianne Leuzinger-Bohleber
Moderation DPV-Herbsttagung 2014
Bad Homburg, 21. November 2014

Ausbildung in Psychodynamischer Psychotherapie
im universitären Rahmen
Marianne Leuzinger-Bohleber
DPV-Herbsttagung 2014
Bad Homburg, 22. November 2014

ADHS: Psychotherapie oder Pharmakotherapie
Marianne Leuzinger-Bohleber
Spannungsfeld: Psychotherapie/Psychopharmakotherapie
Haus am Dom, Frankfurt, Landesärztekammer Hessen,
LPPKJP Hessen
05. Dezember 2014

Ergebnisse psychoanalytischer Behandlungen von
Kindern mit der Diagnose ADHS und Störung des
Sozialverhaltens

Marianne Leuzinger-Bohleber
Referentin der Fortbildungsveranstaltung vom Robert-
Bosch-Krankenhaus und Psychoanalytischen Institut
Stuttgart e.V.
Stuttgart, 18. Dezember 2014

"Moral als Qual(ität)?"

Sexualität, Macht und pädagogischer Professionsethos
in Schule und Sozialer Arbeit

Marianne Leuzinger-Bohleber
Podiumsdiskussion zur Auftaktveranstaltung des Netzwerks
"Professioneller Umgang mit Sexualität und Macht im Sozial-
und Bildungssektor"
Kassel, 22. Januar 2015

Eine Dekade Frühprävention in Frankfurt am Main
Marianne Leuzinger-Bohleber
Ansprache zu den Präventionsprojekten
Frankfurt/Main, 02. Februar 2015

Pay it forward
Marianne Leuzinger-Bohleber
Hessischer Rundfunk
Radio Sendung hr4 zum Thema "Gutes"
Frankfurt/Main, 16. März 2015

Psychoanalytische Langzeittherapien: Dinosaurier oder
Zukunftsmusik? Diskutiert am Beispiel der LAC-Depressionsstudie

Marianne Leuzinger-Bohleber
Vortrag beim 8. Hessischen Psychotherapeutentag
Frankfurt/Main, 17./18. April 2015

Gedenkveranstaltung zu Ehren von
Prof. Dr. Alois Leber

Frankfurt/Main, 25. April 2015




 

MÄNNERKONGRESS 2014

Beschleunigte Jungs -
verlangsamte Frauen?
Ergebnisse empirisch-
psychoanalytischer
Studien zu ADHS
Angstbeißer, Trauerkloß, Zappelphilipp
Seelische Gesundheit bei
Männern und Jungen
19.-20. September 2014
Universität Düsseldorf
->Flyer

 

DPV-Herbsttagung 2014

Passagen, Transformationen -
Neugier und Trauer in Prozessen
der Veränderung
->Programm