Resonanz in den Medien und ausgesuchte
Pressemitteilungen

 


Prof. Dr. Marianne Leuzinger-Bohleber
erhält den renommierten Sigourney-Award 2016


3sat-Sendung mit Prof. Dr.
Marianne Leuzinger-Bohleber
scobel
"Nach dem Trauma"

22.09.2016


Gert Scobels persönliche Buch-Empfehlung
"Migration, frühe Elternschaft und
die Weitergabe von Traumatisierungen"
3sat


Aufnahmelager stark geschrumpft
Echo-Online, Darmstadt, 19.08.2016


Frühe Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge
hr-Info Gesellschaft
21.07.2016


Erste Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge
FAZ, 28.05.2016


Kann auch Musik - Libeskind macht Frankfurt zur Bühne
ZDF heute-journal, 23.05.2016


Libeskind "One Day in Life"
Konzerte im OP-Saal und im Boxring
FR, 23.05.2016


Konzertmarathon "One day in life"
Libeskind überrascht sich selbst
FNP, 23.05.2016


„One Day in Life“ in Frankfurt
Telemann in der Großküche, Beethoven im Boxring
FAZ, 22.05.2016


Bewusst Träumen
3Sat-Sendung scobel am 24. März 2016 mit
Tamara Fischmann

Interview mit Kurt Grünberg
Das wortlose Vermächtnis
Chrismon (04/2016), S. 23-24


Die Würde zurückgeben
Ein Pilotprojekt in Darmstadt ermöglicht Flüchtlingen
die aktive Mitarbeit
Magazin "aufbruch" 219/2016


ARD-Sendung "Narzissmus und Gesellschaft"
mit Prof. Dr. Dr. Rolf Haubl
-> Link


Flüchtlinge in Hessen
Neue Wege im Umgang mit dem Trauma
Deutschlandfunk, 02.03.2016


Flüchtlingskinder
Verlorene Kindheit
NZZaS, 20.02.2016

Modellprojekt „Dorf“ in Darmstadt
Flüchtlinge: Betreuung für Traumatisierte
DA-imNetz.de, 29.01.2016


Leben wie in einem Dorf
Pilotprojekt für traumatisierte Flüchtlinge in Darmstadt
FR, 29.01.2016


Flüchtlingshilfe Hessen will traumatisierten Flüchtlingen helfen
FNP, 28.01.2016


In Darmstadt startet ein Pilotprojekt für traumatisierte Frauen und Kinder
Darmstädter Echo, 28.01.2016


Sozialminister in Darmstadt: Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge
Sigmund-Freud-Institut erforscht Möglichkeiten
Darmstädter Tagblatt, 28.01.2016


Pilotprojekt startet in Hessen Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge
tagesschau.de, 28.01.2016

„Bundesweit einmalig“
Modellprojekt für traumatisierte Flüchtlinge
FAZ, 28.01.2016


"In der Welt der Angst gibt es nur Schwarz
und Weiß"
Rolf Haubl Interview, FR, 27.01.2016


Kalter Terror in heißer Kultur
Marianne Leuzinger-Bohleber, FAZ, 03.12.2015


Marianne Leuzinger-Bohleber - Die Seelenversteherin
Reihe "Der rote Faden", Folge 149, FNP, 21.11.2015


Kindliche Sexualität - was ist das?
Beitrag von Marianne Leuzinger-Bohleber in
der Zeitschrift Erziehung & Wissenschaft, 11/2015


Hilfe bei seelischen Krisen
Artikel zur Eröffnungsveranstaltung des
Sigmund-Freud-Instituts
Rüsselsheimer Echo, 21.09.2015


Neues Zentrum für Psychoanalyse in Frankfurt
Artikel zur Eröffnungsveranstaltung des
Sigmund-Freud-Instituts
FAZ, 20.09.2015


Stadt der Psychoanalyse
Artikel zur Eröffnungsveranstaltung des
Sigmund-Freud-Instituts
FR, 19.09.2015


Sigmund-Freud-Institut kehrt zurück
Artikel zur Eröffnungsveranstaltung des
Sigmund-Freud-Instituts
Focus-Online, 17.09.2015


Von Generation zu Generation weitergegeben
Artikel zur Interdisciplinary Psychoanalytic Research
Conference 2015
FAZ, 24.02.2015


Jetzt erst recht: Wider die Entmutigung
Artikel von Marianne Leuzinger-Bohleber
FAZ, 12.02.2015


Flüchtlinge willkommen heißen, Jugendlichen Orientierung geben:
Regina Oehler im Gespräch mit Marianne Leuzinger-Bohleber
hr-Info, Sendung vom 05.09.2015


"Mit religiösen Gefühlen hat das wenig zu tun"
Interview mit Marianne Leutzinger-Bohleber
taz, 04.02.2015


Spiegel der Seele
Interview mit Marianne Leuzinger-Bohleber für das
Opern-Magazin "Semper", 12/2014


"Wie sehr darf Philipp zappeln?"
Artikel/Interview mit Marianne Leuzinger-Bohleber
Stuttgarter Nachrichten, 22.12.2014


3sat-Sendung zum Thema "Das Unbewusste" mit Gert Scobel
Marianne Leuzinger-Bohleber, 02.10.2014


"Viele können nicht mehr"
Göpferts Runde
Interview-Portrait von Marianne Leuzinger-Bohleber
Frankfurter Rundschau, 12.08.2014 (PDF)


Ambulanz für hyperaktive Kinder
Das Sigmund-Freud-Institut bekommt einen Anbau. Der Einzug verzögert sich jedoch und wird teurer. Wenn der Neubau steht, wollen sich die Wissenschaftler
insbesondere psychischkranker Kinder annehmen.
Frankfurter Rundschau, 29.07.2014 (PDF)


Freuds großer Wunsch soll in Erfüllung gehen. Konferenz vereint Psychoanalyse und Neurowissenschaften. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.2.2014 (PDF)


Frankfurter Gesichter: Marianne-Leuzinger-Bohleber. Von Eva-Maria Magel. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.1.2014 (PDF)


Mütter unter Druck. Leuzinger-Bohleber bei „Wissenschaft im Dialog“. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.12.2013 (PDF)


Eltern, ihr schafft das schon! Vom 1. August an gilt der Anspruch auf Kita-Plätze ab dem Alter von einem Jahr. Was sagt Freud dazu? (Interview mit Marianne Leuzinger-Bohleber). Die Welt, 29.7.2013


Wie der Körper die Seele bewegt. Freud-Institut veranstaltet große Forschungstagung. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.3.2013 (PDF)


Projekt ERSTE SCHRITTE - das Bundesfamilienministerium unterstützt Familien mit Migrationshintergrund. Pressemittelung des BMFSFJ, 6.11.2012 (PDF)


Studie über Kinderprojekt. Frankfurter Programm jetzt auch in Berlin. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.10.2012 (PDF)


Wenn Arbeit krank macht. Eine Studie der Goethe-Uni belegt, dass fehlende Anerkennung zum Burnout führen kann. Rolf Haubl hat zusammen mit Kollegen die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten kritisch unter die Lupe genommen / von Lukas Gedziorowski. Frankfurter Runschau, 23.8.2012


Der Lohn der Arbeit. Eine neue Studie belegt: Anerkennung schützt vor Burnout / Stefanie Hense. UniReport (Frankfurt), Nr. 3, Mai 2012 (PDF)


Leistungsdruck: Arbeitnehmer völlig ausgebrannt. pressetext, 5.4.2012


Erschöpfte Arbeitnehmer. JuraForum, 4.4.2012


Studie Anerkennung senkt das Burnout-Risiko. SWR, 29.3.2012


Mehr soziale Anerkennung senkt das Burn-out-Risiko. Financial Times Deutschland, 29.3.2012


Studie: Soziale Anerkennung senkt Risiko für Burnout. Frankfurter Rundschau, 27.3.2012


Soziale Anerkennung am Arbeitsplatz mindert Burn-out-Risiko. Ärzteblatt, 27.3.2012


Soziale Anerkennung am Arbeitsplatz reduziert Risiko eines Burnouts. Befragung von 900 Supervisoren belegt: Gesundheitsfürsorge tut Not.
Pressemitteilung der Goethe-Universität, 27.3.2012 (PDF)


„Risikokinder“. Autor: Peter Leusch. Deutschlandfunk, Sendung: Studiozeit - Aus Kultur- und Sozialwissenschaften (mp3). Sendezeit: 8.3.2012, 20:43 (Länge: 14:58 Minuten)


Prävention im Kindergarten. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.2.2012 (PDF)


„Eine ganz besondere psychoanalytische Persönlichkeit“. Zum Tod von Horst-Eberhard Richter. Marianne Leuzinger-Bohleber im Gespräch mit Susanne Führer. Deutschlandradio, Radiofeuilleton, 20.12.2011 (PDF)


Langzeittherapien chronisch depressiver Patienten
BPtK-Newsletter, Ausgabe 4/2011 (PDF)


Hörfunkbericht über die Tagung „Chronische Depression“ von Regina Oehler hr2-Kultur, gesendet am 31.10.2011 (MP3), ca. 7 Minuten


Aus den Vortragssälen. Rolf Haubl: „Mit Ritalin leben - Kindern eine Stimme geben“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.10.2011 (PDF)


Volkskrankheit der Seele. Tagung und Forschung zu chronischer Depression
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.10.2011 (PDF)


Frühe Hilfe. Frankfurter Forscher untersuchen in Kitas die Wirksamkeit von Präventionskonzepten / Astrid Ludwig
Frankfurter Rundschau, 3.5.2011


Frühprävention: nachhaltig und aussichtsreich - Ergebnisse einer IDeA-Studie / Ulrike Jaspers
Informationsdienst Wissenschaft, Universität Frankfurt, 29.4.2011 (PDF)


Traum in Theorie und Praxis. Internationale Konferenz von Psychoanalytikern im Sigmund-Freud-Institut
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5.3.2011 (PDF)


Ein Neubau für den „Dialog“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3.12.2010 (PDF)


Dialog mit Dritten
Frankfurter Rundschau, 3.12.2010


„Umbau schafft Voraussetzung für weitere Profilstärkung des SFI”
Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, 2.12.2010 (PDF)


Hilfe für Kleinkinder und Mütter. Projekt des Freud-Instituts zugunsten von Zuwanderern
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.6.2010 (PDF)


Staatssekretär Dr. Kriszeleit übergibt Förderbescheid an das Sigmund-Freud-Institut für das Modellprojekt „Erste Schritte – Ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund“
Pressemitteilung HMdJ, 25.6.2010 (PDF)


Es gibt mehr als die Couch. Heinrich Deserno vom Sigmund-Freud-Institut hält heute seine Abschiedsvorlesung / Interview: Susanne Schmidt-Lüer
Frankfurter Rundschau, 24.6.2010


Neuropsychoanalyse (Rezension)
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.5.2010 (PDF)


„Generation 30: Es ist ein Druck auf dieser Generation“ / Marianne Leuzinger-Bohleber im Gespräch mit Rainer Hank und Bettina Weiguny
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 23.5.2010 (PDF)


Den Ursprüngen verpflichtet. 50 Jahre Sigmund-Freud-Institut Frankfurt / Stefan Löwer
Uni-Report (Frankfurt), 19.5.2010 (PDF)


Die Angst vor der Angst. Tagung am Sigmund Freud Institut in Frankfurt über "die Zukunft der Gegenwart" /  Peter Leusch
Deutschlandradio, 13.5.2010


Spätes Echo der Antiautoritären. Psychoanalytische Kulturkritik am Sigmund-Freud-Institut / Martin Altmeyer
taz, 11.5.2010


Endlich den Opfern zuhören / Thomas Seiterich
Publik-Forum, 7.5.2010


Sigmund-Freud-Institut feiert 50-jähriges Bestehen
Ärzte Zeitung, 26.4.2010


Sigmund-Freud-Institut. Geld zum Geburtstag
Frankfurter Rundschau, 26.4.2010


Pressemitteilung des SFI, 24.4.2010 (PDF)


Der Weg ins Freie. Das Frankfurter Sigmund-Freud-Institut feiert seinen 50. Geburtstag / Arno Widmann
Frankfurter Rundschau, 24.4.2010


Frankfurter Schule der Psychoanalyse / Eva-Maria Magel
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.4.2010 (PDF)


Wo die Analyse der Seele zu Hause ist. Vor 50 Jahren gründete Alexander Mitscherlich das Frankfurter Sigmund-Freud-Institut
Frankfurter Neue Presse, 23.4.2010


Mit neuem Selbstbewusstsein / Inga Radel
Wiesbadener Kurier, 23.4.2010


„Langer Atem und frischer Wind“ / Friederike Tinnappel
Frankfurter Rundschau vom 22.4.2010


Pressemitteilung des SFI, 20.4.2010 (website)


„Das Dämonische kommt durch alle Ritzen“. Marianne Leuzinger-Bohleber und Johannes zu Eltz im Gespräch
DIE ZEIT, 31.3.2010


„Eine zerstörerische Erfahrung“. Marianne Leuzinger-Bohleber über sexuellen Missbrauch
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14.3.2010 (PDF)


Erfrierungen der Seele. Frankfurter Tagung zur Traumaforschung / Martin Altmeyer
Frankfurter Rundschau, 10.2.2010


Traumata und ihre Folgen. Internationale Psychoanalyse-Konferenz in Frankfurt
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6.2.2010 (PDF)


Alte Angst. Internationale Tagung auf dem Campus Westend behandelt Vererbung von Traumata
Frankfurter Rundschau, 6.2.2010


»Ich-Stärke« und kollektiver Widerstand. Frankfurter Sigmund-Freud-Institut stellt Studie zu psychologischen Folgen der »entfesselten« Ökonomie vor / Gitta Düperthal
Junge Welt, 12.1.2010


Prävention schon im Kindergarten. Frühförderung und Betreuung von Kindern mit gewalttätigem oder verwahrlostem Hintergrund vermindern die Gewaltbereitschaft / Annegret Czernotta
Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 13.12.2009


Gemeinsam gegen Depression: Langzeitstudie vorgestellt. Verhaltenstherapeuten und Psychoanalytiker kooperieren
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.11.2009 (PDF)


Gelungene Trauerarbeit nach der Krise. Vor sechs Jahren stand das Sigmund-Freud-Institut vor dem Aus. Jetzt feiert die Frankfurter Forschungsstätte mit neuem Selbstbewusstsein ihr fünfzigjähriges Bestehen / Sascha Zoske
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3.11.2009 (PDF)


Von Einzelkämpfern zu Netzwerkern. Das Sigmund-Freud-Institut feiert 50 Jahre Gründung durch Alexander Mitscherlich / Friederike Tinnappel
Frankfurter Rundschau, 30.10.2009


Mit „Mila“ und „Eva“ vertehen, wie Kinder sich entwickeln. LOEWE-Zentrum erforscht Spracherwerb und das Entstehen emotionaler Bindung
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 8.9.2009 (PDF)


Ausgebrannt und kurz vor den Explosion. Überlastung im Beruf / Franziska Schubert
Frankfurter Rundschau, 11.7.2009


Lustvolle Phantasien oder „scharze Pädagogik“? Der „Struwwelpeter“ ist Heinrich Hoffmanns berühmtestes Buch / Eva-Maria Magel im Gespräch mit Marianne Leuzinger-Bohleber und Hans-Heino Ewers
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 14.6.2009 (PDF)


Harte Zeiten. Psychologen untersuchen die wachsenden Belastungen am Arbeitsplatz
Frankfurter Rundschau, 20.5.2009
 

Sigmund-Freud-Institut

Myliusstraße 20
60323 Frankfurt am Main

Telefon 069 971204-0
Telefax 069 971204-4
E-Mail post
@sigmund-freud-institut.de