Veröffentlichungen der Mitarbeiter/-innen

… im Jahr 2008

Arndt Ahlers-Niemann, Ullrich Beumer, Rose Redding Mersky, Burkard Sievers (Hg.)
Organisationslandschaften – Sozioanalytische Gedanken und Interventionen zur normalen Verrücktheit in Organisationen. Bergisch Gladbach: EHP-Verlag, 2008
 

Ullrich Beumer
Tisch und Stuhl – Bindungs- und integrationsfördernde Objekt-Beziehungen in der Fortbildung und Beratung von Organisationen in: Arndt Ahlers-Niemann, Ullrich Beumer, Rose Redding Mersky, Burkard Sievers (Hg.), Organisationslandschaften – Sozioanalyische Gedanken und Interventionen zur normalen Verrücktheit in Organisationen. Bergisch Gladbach, EHP-Verlag, 2008, 303-324
 

Ullrich Beumer, Robert Erlinghagen
Schulleitungswechsel als Chance für Veränderungen. In: Herbert Buchen, Leonhard Horster, Hans-Günter Rolff (Hg.), Schulleitung und Schulentwicklung - 38 C3.6. Berlin: Raabe-Verlag, 2008, 1-20
 

Ullrich Beumer
Rez.: Gerhard Fatzer (Hg.), Gute Beratung von Organisationen. Bergisch-Gladbach  2005. Freie Assoziation 10 (2008), Heft 3: 115-117
 

Ullrich Beumer
Rez.: Halina Brunning (ed.), Executive coaching – Systems-psychodynamic perspective. London: Karnac, 2008. Freie Assoziation 11 (2008) Heft 2: 83-86
 

Ullrich Beumer
Rez.: Juanita Brown, David Isaacs, Das World Café – Kreative Zukunftsgestaltung in Organisationen und Gesellschaft. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Verlag, 2007. Freie Assoziation 11 (2008) Heft 2: 87-91
 

Hans-Joachim Busch, Angelika Ebrecht (Hg.)
Liebe im Kapitalismus. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2008
 

Hans-Joachim Busch
Demokratie und Bildung in der „vaterlosen Gesellschaft“. Alexander Mitscherlich als politischer Psychologe. In: Robert Heim, Emilio Modena (Hg.), Unterwegs in der vaterlosen Gesellschaft. Zur Sozialpsychologie Alexander Mitscherlichs. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2008, 49-67
 

Hans-Joachim Busch
Religiosität aus soziologischer und sozialpsychologischer Perspektive. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung 11 (2007): 141-156 [2008 erschienen]
 

Hans-Joachim Busch, Angelika Ebrecht
Einleitung. In: Hans-Joachim Busch, Angelika Ebrecht (Hg.), Liebe im Kapitalismus. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2008, 7-18
 

Hans-Joachim Busch
Unbehagen oder Depression? Psychoanalytisch-sozialpsychologische Aspekte der spätmodernen Gesellschaft. epd-Dokumentation, Nr. 41 (2008): 12-17
 

Hans-Joachim Busch
Gesellschaftskritik im Beratungsprozess oder spätmoderne Form ‚weltlicher Seelsorge‘. Zu einigen Aspekten des Coaching-Kongresses vom 13.-15.6.2008 in Frankfurt. Freie Assoziation 11 (2008), Heft 3: 117-120
 

Bettina Daser
Generationenwechsel in Familienunternehmen. Sind Töchter nur als Vatertöchter erste Wahl? In: Hans-Geert Metzger (Hg.), Psychoanalyse des Vaters. Klinische Erfahrungen mit realen, symbolischen und phantasierten Vätern. Frankfurt a.M.: Brandes und Apsel, 2008, 121-143
 

Bettina Daser, Rolf Haubl
Supervision für Steuerberater – Ein geeignetes Instrument um Erfahrungswissen über Familiendynamik in Familienunternehmen zu vermitteln? supervision (2008), Heft 3: 35-40
 

Bettina Daser, Christine Rahn
Wenn die Tochter dem Patriarchen folgt. Die Problematik der Rollenfindung in der gemeinsamen Unternehmensführung. In: Sabine Strick (Hg.), Die Psyche des Patriarchen. Frankfurt, M.: Frankfurter Allg. Buch, 2008, 50-71
 

Heinrich Deserno
Der Liebeswunsch in Heinrich von Kleists Novelle Die Marquise von O. In: Ortrud Gutjahr (Hg.), Heinrich von Kleist. (Freiburger literaturpsychologische Gespräche, Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse, 27). Würzburg: Königshausen und Neumann, 2008, 133-157
 

Heinrich Deserno
Arbeitsbündnis. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 75-80
 

Heinrich Deserno
Selbstanalyse. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 683-690
 

Senta Möller, Heinrich Deserno
Beschneidung als Geschlechtertrauma: Menschenrechtliche und psychoanalytische Aspekte der Genitalbeschneidung von Frauen. Zeitschrift für Psychotraumatologie, Psychotherapiewissenschaft, Psychologische Medizin 6 (2008): 69-88
 

Tamara Fischmann
Traum und Trauma. In: Dieter Korczak (Hg.), Die Macht der Träume. Antworten aus Philosophie, Psychoanalyse, Kultursoziologie und Medizin. Kröning: Asanger, 2008, 23-35
 

Tamara Fischmann, Nicole Pfenning, Katrin Luise Läzer, Bernhard Rüger, Yair Tzivoni, Vassiliki Vassilopoulou, Konstantia Ladopoulou, Ilaria Bianchi, Diletta Fiandaca, Filippo Sarchi
Empirical data evaluation on EDIG (Ethical Dilemmas due to Prenatal and Genetic Diagnostics). In: Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis (eds.), The Janus Face of Prenatal Diagnostics. A European Study Bridging Ethics, Psychoanalysis, and Medicine. London: Karnac Books, 2008, 89-135
 

Rolf Haubl, Tilmann Habermas (Hg.)
Freud neu entdecken. Ausgewählte Lektüren. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts, Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog, Bd. 7). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2008
 

Rolf Haubl, Tilmann Habermas
Vorwort. In: Rolf Haubl, Tilmann Habermas (Hg.), Freud neu entdecken. Ausgewählte Lektüren. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts, Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog, Bd. 7). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2008, 13-42
 

Rolf Haubl
Die Macht von Illusionen. „Zeitgemäßes über Krieg und Tod“. In: Rolf Haubl, Tilmann Habermas (Hg.), Freud neu entdecken. Ausgewählte Lektüren. (Schriften des Sigmund-Freud-Instituts, Reihe 2: Psychoanalyse im interdisziplinären Dialog, Bd. 7). Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2008, 13-42
 

Rolf Haubl
Ärger, Wut, Zorn – Hass. In: Stephan Uhlig (Hg.), Was ist Hass? Phänomenologische, philosophische und sozialwissenschaftliche Studien. Berlin: Parodos Verlag, 2008, 23-27 [Wiederabdruck aus: Rolf Haubl, Volker Caysa, Hass und Gewaltbereitschaft. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2007]
 

Rolf Haubl
Feindbilder. In: Stephan Uhlig (Hg.), Was ist Hass? Phänomenologische, philosophische und sozialwissenschaftliche Studien. Berlin: Parodos Verlag, 2008, 29-33  [Wiederabdruck aus: Rolf Haubl, Volker Caysa, Hass und Gewaltbereitschaft. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2007]
 

Rolf Haubl
„Wenn’s ums Geld geht – Interventionen wider den Zeitgeist“. Selbstwert und Geldwert – die psychosoziale Bedeutung des Geldes. In: Andreas Bergknapp, Christian Gärtner, Sabine Lederle (Hg.), Sozioökonomische Organisationsforschung. München/Mering: Hampp, 2008, 10-23
 

Rolf Haubl
Auf dem Weg zur Neidgesellschaft? In: Robert Heim, Emilio Modena (Hg.), Unterwegs in der vaterlosen Gesellschaft. Zur Sozialpsychologie Alexander Mitscherlichs. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2008, 183-202
 

Rolf Haubl
Neue moderne Leiden. In: Gertraud Schlesinger-Kipp, Rolf-Peter Warsitz (Hg.), „Die neuen Leiden der Seele“. Das (Un-)Behagen in der Kultur. Arbeitstagung der DPV, Bad Homburg, 21. bis 24. November 2007. Frankfurt/M.: Geber und Reusch, 2008, 17-30
 

Rolf Haubl
„Wir kultivieren den Depri“. Die neue Wehleidigkeit und die steigenden Depressionszahlen: Das sind zwei ganz verschiedene Dinge. (Interview mit Christine Holch.) chrismon (2008), Heft 5: 67-72
 

Rolf Haubl
Gruppe. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 271-275
 

Rolf Haubl
Masse. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 450-453
 

Rolf Haubl
Spiegeln. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 705-709
 

Rolf Haubl
Emotionen – der Rohstoff, aus dem die Profite sind. Freie Assoziation 11 (2008), Heft 2: 7-21
 

Rolf Haubl
Die Aufmerksamkeits- und/oder Hyperaktivitätsstörung als kulturgeschichtliches Phänomen. Psychotherapie Forum 16 (2008): 85-91
 

Rolf Haubl
Historische und programmatische Überlegungen zum psychodynamisch-systemischen Leitungscoaching. Positionen. Beiträge zur Beratung in der Arbeitswelt (2008), Heft 1 (8 Seiten)
 

Rolf Haubl
„Diese Firma, dafür ist auch ein Stück Leben eingesetzt worden“ – Nachfolge als kritisches Lebensereignis. In: Arndt Ahlers-Niemann, Ullrich Beumer, Rose Redding Mersky, Burkard Sievers (Hg.), Organisationslandschaften – Sozioanalyische Gedanken und Interventionen zur normalen Verrücktheit in Organisationen. Bergisch Gladbach, EHP-Verlag, 2008, 107-117
 

Rolf Haubl
Formen und Maskeraden des Neides. In: Wolfgang Martin Roth, Josef Shaked (Hg.), Affekte in therapeutischen Gruppen. (Österreichisches Jahrbuch für Gruppenanalyse, 2). Wien: Facultas wuv Universitätsverlag, 2008, 11-24
 

Rolf Haubl
Die Angst, persönlich zu versagen oder sogar nutzlos zu sein – Leistungsethos und Biopolitik. Forum der Psychoanalyse 24 (2008): 317-329
 

Rolf Haubl
Coaching und Supervision: Wie paradigmatisch sind die Differenzen? DGSv Aktuell 4 (2008): 13-16
 

Rolf Haubl
Lust und Frust in organisationalen Veränderungsprozessen: Was Beraterinnen/Berater wissen sollten! In: Tagungsdokumentation der 4. Konferenz „Supervision in schulischen Veränderungsprozessen“, 10.-11. April 2008 in Potsdam. Potsdam: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, 2008, 7-15
 

Rolf Haubl, Bettina Daser
Leitungscoaching: Fitmachen für die Selbstausbeutung? In: Birgit Blättel-Mink, Kendra Briken, Andreas Drinkuth, Petra Wassermann (Hg.), Beratung als Reflexion. Perspektiven einer kritischen Berufspraxis für Soziolo/inn/en. Berlin: edition sigma, 2008, 137-158
 

Rolf Haubl, Katharina Liebsch
Mit Ritalin leben. Zur Bedeutung der AD[H]S-Medikation für die betroffenen Kinder. Psyche - Z Psychoanal 62 (2008): 673-692
 

Rolf Haubl, Katharina Liebsch
Psychopharmakologisches Enhancement. Der Gebrauch von Ritalin in der Leistungsgesellschaft. sozialersinn 9 (2008): 173-195
 

Timo Hoyer
Im Getümmel der Welt. Alexander Mitscherlich - Ein Porträt. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2008
 

Timo Hoyer
Fast vergessen – neu entdeckt. Aktuelle Literatur über Alexander Mitscherlich. Psyche – Z Psychoanal 62 (2008): 92-105
 

Timo Hoyer
„Man muß also auch Politik treiben“. Alexander Mitscherlich als öffentlicher Intellektueller. Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis 23 (2008): 85-116
 

Timo Hoyer
Auf dem Weg zur „Vaterlosen Gesellschaft“. In: Robert Heim, Emilio Modena (Hg.), Unterwegs in der vaterlosen Gesellschaft. Zur Sozialpsychologie Alexander Mitscherlichs. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2008, 21-48
 

Timo Hoyer
Ein Bestseller entsteht. Zur Entstehungsgeschichte von „Die Unfähigkeit zu trauern“. psychosozial 31 (2008), Heft 4, Nr. 114: 13-20
 

Timo Hoyer
Vermittelnde Formen pädagogischen Handelns. In: G. Mertens, U. Frost, W. Böhm, V. Ladenthin (Hg.), Handbuch der Erziehungswissenschaft, Band 1: Grundlagen: Allgemeine Erziehungswissenschaft. Paderborn, 2008, 1097-1118
 

Timo Hoyer
Anthony Braxton: Nine Compositions. Neue Zeitschrift für Musik 169 (2008), Heft 5: 76
 

Katrin Luise Läzer
Politische Einstellungen in privilegierten und benachteiligten Großstadtquartieren in Deutschland. Berlin: edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin, 2008
Berlin, Humboldt-Univ., Diss., 2008
 

Katrin Luise Läzer
Does gender matter? Ergebnisse der SchülerInnenumfrage zum naturwissenschaftlichen Unterricht. In: Hannelore Faulstich-Wieland, Katharina Willems, Nina Feltz, Urte Freese, Katrin Luise Läzer, Genus - geschlechtergerechter naturwissenschaftlicher Unterricht in der Sekundarstufe I. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2008, 93-119
 

Hannelore Faulstich-Wieland, Katharina Willems, Nina Feltz, Urte Freese, Katrin Luise Läzer
Genus - geschlechtergerechter naturwissenschaftlicher Unterricht in der Sekundarstufe I. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, 2008
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Gerhard Roth, Anna Buchheim (Hg.)
Psychoanalyse – Neurobiologie – Trauma. Stuttgart: Schattauer, 2008
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis (eds.)
The Janus Face of Prenatal Diagnostics. A European Study Bridging Ethics, Psychoanalysis, and Medicine. London: Karnac Books, 2008
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Gerhard Roth, Anna Buchheim
Trauma im Fokus von Psychoanalyse und Neurowissenschaften. Eine Einführung. In: Marianne Leuzinger-Bohleber, Gerhard Roth, Anna Buchheim (Hg.), Psychoanalyse – Neurobiologie – Trauma. Stuttgart: Schattauer, 2008, 3-18
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Peter Henningsen, Rolf Pfeifer
Die psychoanalytische Konzeptforschung zum Trauma und die Gedächtnisforschung der Embodied Cognitive Science. In: Marianne Leuzinger-Bohleber, Gerhard Roth, Anna Buchheim (Hg.), Psychoanalyse – Neurobiologie – Trauma. Stuttgart: Schattauer, 2008, 157-171
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis
Preface. In: Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis (eds.), The Janus Face of Prenatal Diagnostics. A European Study of Bridging Ethics, Psychoanalysis, and Medicine. London: Karnac Books, 2008, xxi-xxiii
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis, and the Consortium of EDIG
Introduction and overview. In: Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis (eds.), The Janus Face of Prenatal Diagnostics. A European Study Bridging Ethics, Psychoanalysis, and Medicine. London: Karnac Books, 2008, 3-43
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Andrea Belz, Edgardo Caverzasi, Tamara Fischmann, Stephan Hau, John Tsiantis, Nicolas Tzavaras
Interviewing women and couples after prenatal and genetic diagnostics. In: Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis (eds.), The Janus Face of Prenatal Diagnostics. A European Study Bridging Ethics, Psychoanalysis, and Medicine. London: Karnac Books, 2008, 151-218
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
Embodiment und Übertragung. Interdisziplinäre Rekonstruktionen der Frühentwicklung eines Borderline-Patienten. Persönlichkeitsstörungen 12 (2008): 169-185
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
„Embodied“ Memories – Vergangene Traumatisierungen in gegenwärtiger Inszenierung. psychosozial 31 (2008) Heft 1, Nr. 111: 27-43
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
Biographical truths and their clinical consequences: Understanding ‚emodied memories‘ in a third psychoanalysis with a traumatized patient recovered from serve poliomyelitis. International Journal of Psychoanalysis 89 (2008): 1165-1187
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
Commentary on: “Is There a Drive to Love?” (Robert Alan Glick). Neuro-Psychoanalysis 10 (2008): 149-154
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
Fallgeschichte. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 192-197
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
Gedächtnis. In: Wolfgang Mertens, Bruno Waldvogel (Hg.), Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, 2008, 228-233
 

Marianne Leuzinger-Bohleber
Nachwort. Vier Fragen. In: Caroline Neubaur, Der Psychoanalyse auf der Spur. Berlin: Vorwerk 8, 2008, 626-631
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Tamara Fischmann, Judith Vogel
Frühprävention, Resilienz und "neue Armut" - Beobachtungen und Ergebnisse aus der Frankfurter Präventionsstudie. In: Detlef Sack, Ulf Thöle (Hg.), Soziale Demokratie, die Stadt und das randständige Ich. Dialoge zwischen politischer Theorie und Lebenswelt. Kassel: kassel university press, 2008, 149-177
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Tamara Fischmann, Gerlinde Göppel, Katrin Luise Läzer, Christina Waldung
Störungen der frühen Affektregulation: Klinische und empirische Annäherungen an ADHS. Psyche - Z Psychoanal 62 (2008): 621-653
 

Marianne Leuzinger-Bohleber, Tamara Fischmann, Luise Läzer
Triangulierung – ein zentrales Konzept der Frankfurter Präventionsstudie? In: Frank Dammasch, Dieter Katzenbach und Jessica Ruth (Hg.), Triangulierung. Lernen, Denken und Handeln aus psychoanalytischer Sicht. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 2008, 131-165
 

Tomas Plänkers
Der erste Kaiser und der letzte Parteichef. Der Film „Hero“ und seine gegenwärtige Bedeutung im innerchinesischen Diskurs. Freie Assoziation 10 (2008), Heft 3: 103-114
 

Tomas Plänkers
Überlegungen zu den psychischen Folgen der so genannten Kulturrevolution in China. In: Gertraud Schlesinger-Kipp, Rolf-Peter Warsitz (Hg.), „Die neuen Leiden der Seele“. Das (Un-) Behagen in der Kultur. Arbeitstagung der DPV, Bad Homburg, 21. bis 24. November 2007. Frankfurt/M.: Geber und Reusch, 2008, 187-198
 

Tomas Plänkers
Der ersehnte und abgelehnte Vater. Zur Psychodynamik einer Vaterlosigkeit. In: Hans-Geert Metzger (Hg.), Psychoanalyse des Vaters. Klinische Erfahrungen mit realen, symbolischen und phantasierten Vätern. Frankfurt am Main: Brandes und Apsel, 2008, 35-58
 

Tomas Plänkers
Die Verbindung von Trauma und Konflikt: das Konzept der intrusiven Identifizierung In: Karl-Abraham-Institut, Semester-Journal WS 08/09, Nr. 15: 29-44
 

Tomas Plänkers
Dimensionen des psychischen Raums. Zu Struktur psychischer Triangulierung. In: Frank Dammasch, Dieter Katzenbach und Jessica Ruth (Hg.), Triangulierung. Lernen, Denken und Handeln aus psychoanalytischer Sicht. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, 2008, 41-57