Veröffentlichungen der Mitarbeiter/-innen

… im Jahr 2016

Bahrke, Ulrich
Gesunde Paranoia.
Barbara. Christian Petzold, D 2012
In: Frenzel Ganz Y., Fäh M. (Hg.) Cinépassion - The Sequel.
Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 147-156

Bahrke Ulrich
Filme vom Scheitern der Männer.
Band 11 des Dialogs zwischen Psychoanalyse und Filmtheorie reflektiert die Botschaften der Coen-Brüder.
In: Literaturkritik.de. Marburg: Literaturwissenschaft.de (TransMIT),
Heft 5, S. 385-387

Bahrke, Ulrich, Sachsse U., Imruck B.H.,
Evaluation ambulanter Behandlungen mit Katathym Imaginativer Psychotherapie KIP
Ärztliche Psychotherapie 11, 87-92

Fischmann, Tamara
Dreams, Unconscious Fantasies and Epigenetics, In:  Sigrid Weigel, Gerhard Scharbert:  A Neuro-Psychoanalytical Dialogue for Bridging Freud and the Neurosciences, Springer, 91-105

Grünberg, K. & Markert, F.
Child Survivors – Lost Childhood. Psyche, 79(5), 411-440

Haubl, R.
„Das beste Wissen geht verloren, wenn es nicht gebraucht wird.“ Einige Thesen und Ideen zur Verwissenschaftlichung der Supervision – als Einführung in die Frankfurter Forschungstagung („Zugänge zur wirklichen Wirklichkeit – Bild, Text oder Zahl?“). In: Journal Supervision, 4, S. 18-19

Haubl, R.
Ausbildungssupervision: Im Spannungsfeld zwischen individueller Rollenfindung und Qualitätssicherung. In: Freitag-Becker, E., Grohs-Schulz, M., Neumann-Wirsig, H. (Hg.): Lehrsupervision im Fokus. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 44-57

Haubl, R.
Zur Sozio- und Psychodynamik von Veränderungsprozessen in Organisationen. In: Bohmann, G., Brunner, K.-M., Lueger, M. (Hg.): Strukturwandel der Soziologie. Baden-Baden: Nomos, S. 149-159.

Haubl, R., Schülein, J.A.
Psychoanalyse und Gesellschaftswissenschaften. Wegweiser und Meilensteine eines Dialogs. Stuttgart: Kohlhammer. 242 Seiten

Haubl, R., Liebsch, K.
Kinder und Jugendliche mit ADHS. In: Lange, A., Steiner, Ch., Schulter, S., Reiter, H. (Hg.): Handbuch Kindheits- und Jugendsoziologie. Wiesbaden: Springer-Metro, S. 1-13

Haubl, R., Sutterlüty, F. (Hg.)
Masken des Bösen. Gießen: Psychosozial-Verlag. Bzw. Heft Nr. 144 / 39 (2).

Haubl, R., Sutterlüty, F.
Briefwechsel der Herausgeber über die Rede vom „Bösen“. Statt eines Editorials. In: Haubl, R., Sutterlüty, F. (Hg.): Masken des Bösen. Psychosozial 144 / 39 (2), 5-16

Hettich, Nora & Dahle, K.-P.
Die Bedeutsamkeit akut dynamischer Risikofaktoren bei der Rückfallprognose von Gewaltstraftätern. In: Müller, J.L., Birken, P., Rösler, M., Fromberger, P., Jordan, K. (Hrsg). EFPPP Jahrbuch 2016: Empirische Forschung in der forensi-schen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie, Berlin, Medizinisch Wissenschaft-liche Verlagsgesellschaft, 76-84

King, Vera
Zur Psychodynamik von Migration – Muster transgenerationaler Weitergabe und ihre Folgen in der Adoleszenz. Erscheint in: Psyche – Z Psychoanal (9/10, 2016), Doppelhelft zu „Heimat, Fremdheit, Migration”.

King, Vera                                                                                  Intergenerationalität theoretische und methodologische Forschungsperspektiven, In: Böker K & Zölch J (Hg.): Intergenerationale Qualitative Forschung Theoretische und methodische Perspektiven. Springer VS, Wiesbaden (im Druck).

King, Vera & Kohler, H.-Chr.                                                           Intergenerationale rekonstruktive Bildungsforschung Erkenntnisperspektiven und methodische Zugänge. In: Heinrich, M. & Wernet, A. (Hg.): Rekonstruktive Bildungsforschung. Zugänge und Methoden. Springer VS, Wiesbaden (im Erscheinen). 

King, Vera
Salfeld, B.; Gerisch, B.; Beerbom, Ch.; King, V.; Lindner, D.; Rosa, H.: Bagatellisierung als Idealtypus: Über ein Muster der Lebensführung in Zeiten der Perfektionierung. In: Psychoanalyse im Widerspruch. Themenheft ,Selbstoptimierung‘. Nr. 55, 2016, Heft 1, 9-30.

King, Vera                                                                                             Generativität und Weitergabe in Generationenbeziehungen erforschen. In: Günther, M. & Kerschgens, A. (Hg.): Forschungssituationen (re-)konstruieren. Reflexivität in Forschungen zu intergenerativen Prozessen. Budrich UniPress, Opladen, S. 107-126.

King, Vera & Subow, E.
‘Positions d' insider et d' outsider dans le contexte de la recherche interculturelle, plurilingue et reconstructive en sciences sociales: qui comprend mieux que l'autre?‘ In: Colin, L. & Terzian, A. (Ed.): Chercher sa voie. Récits de jeunes issus des migrations en France et en Allemagne. Edition Téraèdre, Paris. Collection de l'Office franco-allemand pour la Jeunesse ‘Dialogues - Dialoge‘, dirigée par Ch. Delory-Momberger, Volume 4, p. 273-290.

King, Vera
Uhlendorf, N.; Schreiber, J.; King, V.; Gerisch, B.; Rosa, H., Busch, K.: „Immer so dieses Gefühl, nicht gut genug zu sein”. Optimierung und Leiden. In: Psychoanalyse im Widerspruch. Themenheft ,Selbstoptimierung‘. Nr. 55, 2016, Heft 1, 31-50

Laezer, K.L.; Tischer, I.; Gaertner, B.; Leuzinger-Bohleber, M. (2016): Aufwendige
Langzeitpsychotherapie und kostengünstige medikamentengestützte Verhaltenstherapie, im Vergleich. Ergebnisse einer gesundheitsökonomischen Analyse der Behandlungskosten von Kindern mit der Diagnose ADHS und Störung des Sozialverhaltens. Kinder- und Jugendlichen-
Psychotherapie. Zeitschrift für Psychoanalyse und Tiefenpsychologie. Heft 172, Jg. 47, 4/2016, 540-562.

Lebiger-Vogel, Judith
German students’ current choice of profession in the field of psychotherapy–reasons for or against engaging in psychoanalytic training. The International Journal of Psychoanalysis,  Apr;97(2): 429-50, 2016

Lebiger-Vogel, J. (2016). Emotional Availability in der frühen Elternschaft. In: Leuzinger-Bohleber, M. & Lebiger-Vogel, J. (Hg.): Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen – Das Integrationsprojekt „ERSTE SCHRITTE“. Stuttgart (Klett-Cotta), S. 305-316

Leuzinger-Bohleber, M. & Lebiger-Vogel, J. (2016). Frühkindliche Entwicklungsprozesse und Migration. Psychoanalytisches Grundlagenwissen. In: Leuzinger-Bohleber, M. & Lebiger-Vogel, J. (Hg.): Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen – Das Integrationsprojekt „ERSTE SCHRITTE“. Stuttgart (Klett-Cotta), S. 42-83

Leuzinger-Bohleber, M., Rickmeyer, C., Tahiri, M., Hettich, N.,Fischmann, T.
What can psychoanalysis contribute to the current refugee crisis?
Preliminary reports from STEP-BY-STEP: A psychoanalytic pilot project for
supporting refugees in a “first reception camp” and
crisis interventions with traumatized refugees
IJP, Online-Paper, 2016

Leuzinger-Bohleber, M.
Enactments in Transference: Embodiment, Trauma and Depression. What Have Psychoanalysis and the Neurosciences to Offer to Each Other. In: Weigel, S.; Scharbert,G.: A Neuro-Psychoanalytical Dialogue for Bridging Freud and the Neurosciences. Wiesbaden, Springer, 33-46,2016

Leuzinger-Bohleber, M.,Rickmeyer, C.,Tahiri, M.,Hettich, N.
Special Communication. What can psychoanalysis contribute to the current refugee crisis? Preliminary reports from STEP-BY-STEP: A psychoanalytic pilot project for supporting refugees in a „first reception camp“ and crisis interventions with traumatized refugees. In print: International Journal of Psychoanalysis, 2016

Leuzinger-Bohleber, M.
From Free Speech to ISY-Pathological Regression of Some Traumatized Adolescents from a Migrant Background in Germany. Int. Journal of Applied Psychoanalytic Studies, 2016

Leuzinger-Bohleber, M.
Zweierlei muss sein: hartes Wissen und sanfte Annäherung.
In: Madeja, M., Müller-Jung, J.(Hg): Hirnforschung. Was kann sie wirklich? Erfolge, Möglichkeiten und Grenzen. München: Beck, 210-216, 2016

Leuzinger-Bohleber, M., Bohleber, W.
The Special Problem of Interpretation in the Treatment of Traumatized Patients. In: Psychoanalytic Inquiry 36: 60-76, 2016

Leuzinger-Bohleber, M. & Rickmeyer, C.
Die Neurobiologie der frühen Elternschaft. In: Leuzinger-Bohleber, M. & Lebiger-Vogel, J. (Hg.): Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen – Das Integrationsprojekt „ERSTE SCHRITTE“. Stuttgart (Klett-Cotta), 84-122, 2016

Leuzinger-Bohleber, Marianne, Kallenbach, Lisa, & Schoett, Margarete J.
Pluralistic approaches to the study of process and outcome in psychoanalysis. The LAC depression study: a case in point. Psychoanalytic Psychotherapy, 1-19, 2016

Leuzinger-Bohleber, M., Kallenbach, L. , Schoett, M.
Pluralistic approaches to the study of process and outcome in psychoanalysis. The LAC depression study: a case in point. Psychoanalytic Psychotherapy Vol 30, Issue 1, p 4-22, 2016

Leuzinger-Bohleber, Marianne; Rickmeyer, Constanze; Lebiger-Vogel, Judith; Fritzemeyer, Korinna; Tahiri, Mariam; Hettich, Nora
Frühe Elternschaft bei traumatisierten Migranten und Geflüchteten und ihre transgenerativen Folgen Psychoanalytische Überlegungen zur Prävention. Psyche, 9-10/16, S. 949 - 976

Leuzinger-Bohleber, M., Pfeifer, R.
Embodiment- ein neuer Weg zum Unbewußten? In: Walz-Pawlita, S., Unruh, B., Janta, B.(Hg): Körper-Sprachen. Gießen: Psychosozial Verlag, 125-141

Leuzinger-Bohleber, M.
Flüchtlingsambulanzen am Sigmund-Freud-Institut, Zentrum für Psychoanalyse. In: Allert, G., Walker, Ch.E., Blaß, H., Johne, M., Habib-Kohlen, D., Frank, C. (Hg): Verantwortung im psychoanalytischen Feld- Herausforderungen und Grenzen heute. DPV: Selbstverlag, 497-501.

Leuzinger-Bohleber, M., Hettich, N., Rickmeyer, C., Kallenbach, L., & Fischmann, T.
Psychoanalytisch Forschen am Sigmund-Freud-Institut. Einige wissenschaftshistorische und methodische Überlegungen sowie ein Beispiel. In: Allert, G., Frank, C., Gut-winski-Jeggle, J., Heinzmann, B., Schraivogel, P., Vorbach, P., Walker, Ch., Werning, A. (Hrsg). Scham und Schamlosigkeit, Gießen, Psychosozial Verlag, 251 - 266.

Leuzinger-Bohleber, M., Hettich, N., & Tahiri, T.
Mit kleinen Schritten zu großer Hil-fe. Projekt Psychotherapie, 3, 21-23

Leuzinger-Bohleber, M.; Pfeifer, R.
Struggling with unconscious, embodied memories in a third psychoanalysis with a traumatized patient recovered from severe poliomyelitis: A dialogue between psychoanalysis and embodied cognitive science. In: Leuzinger-Bohleber,
M.; Arnold, S.; Solms, M. (Eds.): The Unconscious. A bridge between psychoanalysis and cognitive neurosciences, 138-163.

Leuzinger-Bohleber, M.; Solms, M.
A contemporary interdisciplinary dialogue. Some introductory remarks. In: Leuzinger-Bohleber, M.; Arnold, S.; Solms, M. (Eds.): The Unconscious. A bridge between psychoanalysis and cognitive neurosciences, 3-16.

Lohl, Jan
„Deutsche fordern: Juden raus“. Antisemitismus nach Auschwitz im Alltagsdiskurs der 1950er Jahre. In: Busch, C., Gehrlein, M., Uhlig, T.D. (Hg.) (2016): Schiefheilungen. Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus. Wiesbaden (Springer), S. 131 – 153

Lohl, Jan
Ohne Angst mit Autorität umgehen. Supervision, Utopie und Politik in Interviews mit älteren Supervisor_innen. In: Supervision. Mensch – Arbeit – Organisation. Die Zeitschrift für Beraterinnen und Berater. 3/ 2016, S. 30-36.

Meurs, Patrick und Gül Jullian
Das Projekt "Erste Schritte"-kultursensible und bindungsorientierter Ansatz
in der Arbeit mit voneinander getrennten Familienmitgliedern
In: Brisch, K.-H. (Hrsg.), Bindung und Migration, Stuttgart: Klett-Cotta, 2016, S. 222-248

Meurs, Patrick
Radikalisierung und Dschihad aus psychoanalytischer Perspektive
Der Verlust des guten inneren Objektes, die Psychopathologie des Hasses und die destruktive Macht eines »auserwählten Traumas« , Psyche , 70. Jahrgang, Heft 9/10, 881-904

Negele, Alexa
Beutel, M., Bahrke, U., Fiedler, G., Hautzinger, M., Kallenbach, L., Kaufhold, J., Keller, W., Negele, A., Rüger, B., Leuzinger-Bohleber, M., & Ernst, M. LAC-Depressionsstudie: Psychoanalytische und kognitiv-verhaltenstherapeutische Langzeittherapien bei chronischer Depression. Psychotherapeut, 61, 468-475

Negele, A., Kaufhold, J., & Leuzinger-Bohleber, M.
Childhood trauma from a patient and a psychoanalyst perspective: linking chronic depression to relational multiple trauma. Psychoanalytic Psychotherapy, 1-29, DOI: dx.doi.org/10.1080/02668734.2016.1250226

Rickmeyer, C. & Lebiger-Vogel, J. Zur emotionalen und sozialen Situation der Mütter in Frankfurt. In: Leuzinger-Bohleber, M. & Lebiger-Vogel, J. (Hg.): Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen – Das Integrationsprojekt „ERSTE SCHRITTE“. Stuttgart (Klett-Cotta), 280-304, 2016

Rickmeyer, C.
Stressbewältigung während des Übergangs in den Kindergarten: Spezifische Herausforderungen bei Kindern mit Migrationshintergrund. In: Leuzinger-Bohleber, M. & Lebiger-Vogel, J. (Hg.): Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen – Das Integrationsprojekt „ERSTE SCHRITTE“. Stuttgart (Klett-Cotta), 317-346, 2016

Weiß, Heinz
Der Turm - Über die Anziehungskraft eines Rückzugsortes
Psyche 70, 134-153, 2016

Weiß, Heinz
Konzeptionelle Überlegungen zum Verhältnis von empirischer und klinischer psychoanalytischer Forschung am Beispiel chronischer Depressivität, in: Böker, H., Hartwich, P., Northoff, G. (Hg.), Neuro-psychodynamische Psychiatrie. Berlin, Heidelberg: Springer, 525-529, 2016

Weiß, Heinz; Schött, Margerete
Psychoanalytische Psychotherapie im teilstationären Setting, in: Böker, H., Hartwich, P., Northoff, G. (Hg.), Neuro-psychodynamische Psychiatrie. Berlin, Heidelberg: Springer,  437-451, 2016

Weiß, Heinz
Almut Zeeck · Jörn von Wietersheim · Heinz Weiss · Carl Eduard Scheidt · Alexander Völker · Astrid Helesic · Annegret Eckhardt-Henn · Manfred Beutel · Katharina Endorf · Franziska Treiber · Peter Rochlitz · Armin Hartmann
Prognostic and prescriptive predictors of improvement in a naturalistic study on
inpatient and day hospital treatment of depression.
J Affect Disord. Jun;197:205-14, 2016

Weiß, Heinz
Impasse and understanding in the analysis of a severely traumatized patient, in: Lang, H., Dybel, P., Pagel, G. (Hg.) Hermeneutik und Psychoanalyse. Perspektiven und Kontroversen. Würzburg: Königshausen & Neumann, 307-322

Weiß, Heinz
Einführung zur deutschen Übersetzung von Susan Isaacs, „Wesen und Funktion der Phantasie“. Psyche – Z Psychoanal 70, 530-531