Veröffentlichungen der Mitarbeiter/-innen

… im Jahr 2017

Monographien und Herausgeberschaften

Alsdorf, N.; Engelbach, U.; Flick, S.; Haubl, R.; Voswinkel, St. (2017): Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt. Analysen und Ansätze zur therapeutischen und betrieblichen Bewältigung, Bielefeld: Transcript Verlag.

Grünberg, K.; Leuschner, W.; Initiative 9. November (Hg.) (2017): Populismus, Paranoia, Pogrom. Affekterbschaften des Nationalsozialismus, Frankfurt am Main: Brandes & Apsel Verlag.

King, V.; Gerisch, B; Rosa, H. (Hg.) (2017): "Lost in Perfection". Impacts of Optimisation on Culture and Psyche. Routledge, London (im Erscheinen).

Leuzinger-Bohleber, M.; Bahrke, U.; Fischmann, T.; Arnold. S.; Hau, St. (Hg.) (2017): Flucht, Migration und Trauma. Die Folgen für die nächste Generation, Göttingen: V&R.

Leuzinger-Bohleber, M.; Arnold, S.; Solms, M. (Hg.) (2017): Das Unbewusste. Eine Brücke zwischen Psychoanalyse und Neurowissenschaften, Göttingen: V&R.

Weiß, H. (2017):
Trauma, Schuldgefühl und Wiedergutmachung. Wie Affekte innere Entwicklung ermöglichen, Stuttgart: Klett-Cotta.

 

Zeitschriften- und Buchbeiträge

Alsdorf, N.; Flick, S.; Voswinkel, St. (2017):
Widerstand und Sorge in Krankheit und Arbeit. In: Augello von Zadow, E.; Lohl, J.; Schweder, P.;  (Hg.): Widerstand und Fürsorge. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (im Druck).

Alsdorf, N. (2017):
„Ich brauche jetzt akut Hilfe!“ - Subjektive Krankheitstheorien und Behandlungserwartungen von Patienten einer psychosomatischen Klinik. In: Alsdorf, N.; Engelbach, U.; Flick, S.; Haubl, R.; Voswinkel, St. (Hg.): Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt. Analysen und Ansätze zur therapeutischen und betrieblichen Bewältigung. Bielefeld: Transcript (im Druck).

Benzel, S.; King, V.; Schreiber, J. (2017):
Sexualität als Medium der Identitätssuche im Film ‚Liebesleben‘ von Maria Schrader (nach dem Roman von Zeruya Shalev). In: Laszig, P.; L. Gramatikov (Hg.): Lust und Laster - Was uns Filme über das sexuelle Begehren sagen. Springer VS, 203-219.

Hettich, N.; Leuzinger-Bohleber, M.; Tahiri, M. (2017): STEP-BY-STEP. In: Psychotherapeut, 62(4), 341-347.

Hettich, N. (2017): Access to health services for refugees in Germany. In: Korntheuer, A.; Pritchard, P.; Maehler, D.B. (eds.): Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany. GESIS Schriftenreihe Band 15. Köln: GESIS, 87-92.

King, V. (i.E.): ‚Fighting for something great…‘ Intergenerational Constellations and Functions of Self-Culturalization for Adolescents in Migrant Families. In: Krüger, St.; Figlio, K.; Richards, B. (Eds.): Fomenting Political Violence: Fantasy, Language, Media, Action, Palgrave MacMillan, London, New York (im Erscheinen).

King, V.; Schreiber, J.; Uhlendorf, N.; Gerisch, B. (i.E.):  Optimising Patterns of Life Conduct – Transformations in Relations to the Self, to Others and Caring. In: King, V./Gerisch, B, Rosa, H. (Ed.): ‚Lost in Perfection‘. Impacts of Optimisation on Culture and Psyche. Routledge, London (im Erscheinen).

King, V. (i.E.): Über Grenzen und Grenzüberschreitungen in Adoleszenz- und Migrationsgeschichten. Narration und Transgression in Abonjis ›Tauben fliegen auf‹. In: Gansel, C./Kümmerling-Meibauer (Hg.): Erzählen über Kindheit und Jugend in der Gegenwartsliteratur. Geschichten vom Aufwachsen in Ost und West (im Erscheinen).

King, V. (2017): Les dynamiques de changement dans les relations intergénérationnelles –  Relève et renouveau. In: Topique. La psychanalyse aujourd‘ hui. (i.E.)

King, V. (2017): Dynamics of Change – Succession and New Beginnings in Intergenerational Relationships. In: Topique. La psychanalyse aujourd‘ hui (im Erscheinen).

King, V. (2017): Bildung, Adoleszenz und Familiendynamik  – Transgenerationale Folgen der Migration. In: Psychotherapeut Bd. 62, Heft 5 (im Erscheinen).

King, V. (2017): “If you show your real face, you’ll lose 10 000 followers” – The Gaze of the Other and Transformations of Shame in Digitalized Relationships. In: CM. Communication and Media Vol 11, No 38 (2016). Abrufbar unter: aseestant.ceon.rs/index.php/comman/article/view/11504/5043

King, V. (2017): Die Macht der Dringlichkeiten. Gesellschaftlicher Wandel und psychische Verarbeitungsmuster. In: Forschung Frankfurt. Das Wissenschaftsmagazin der Goethe-Universität. 34. Jg., Heft 1, 40-45. Abrufbar unter: www.forschung-frankfurt.uni-frankfurt.de/66790923/FoFra_2017_01_gesamt_.pdf

King, V. (2017): Das adoleszente Entwicklungsdreieck: Familie – adoleszentes Selbst – Gleichaltrige. In: PiD - Psychotherapie im Dialog 18 (02), 30-35.

King, V. (2017): Kunst als Deutung. Kreative Formung des Unbewältigten im interkulturellen Generationen- und Adoleszenzroman ›Tauben fliegen auf‹ von Abonji. In: Kleiner, B.; Wulftange, G. (Hg.): Literatur im pädagogischen Blick. Zeitgenössische Romane und erziehungswissenschaftliche Theoriebildung. Bielefeld: Transcript (im Druck).

King, V. (2017): Ermöglichung oder Abwehr des Neuen im Generationsverhältnis. In: Vock, S.; Wartmann, R. (Hg.): Ver-Antwortung – im Anschluss an poststrukturalistische Einschnitte. Paderborn: Schöningh, 153–167.

King, V. & Koller, H.-Ch. (2017): Intergenerationale rekonstruktive Bildungsforschung – Erkenntnisperspektiven und methodische Zugänge. In: Heinrich, M.; Wernet, A. (Hg.): Rekonstruktive Bildungsforschung. Zugänge und Methoden. Wiesbaden: Springer VS (im Druck).

King, V. (2017): Intergenerationalität – theoretische und methodologische Forschungsperspektiven, In: Böker, K.; Zölch, J. (Hg.): Intergenerationale Qualitative Forschung - Theoretische und methodische Perspektiven. Wiesbaden: Spinger VS, 13-32.

Lohl, J. (2017): "Ein  total  besiegtes  Volk". Tiefenhermeneutische Überlegungen zum Komplex "Geschichte, völkischer Nationalismus und Antisemitismus" im Rechtspopulismus. In: Meron, M.; Messerschmidt, A. (Hg.): Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft. Frankfurt: Campus, 281-304.

Lohl, J. (2017): Supervision im Blick der Sozialforschung. In: Mertens, W.; Hamburger, A. (Hg.): Supervision - Konzepte  und Anwendungen. Stuttgart: Kohlhammer, 100-112.

Meurs, P.; Vliegen, N.; Hannes, K. (2017):
De complexiteit van klinische psychodiagnostiek vraagt methodologische diversiteit. Tijdschrift Klinische Psychologie, 46 (4), 302-316.

Schreiber, J.: Körperlichkeit und Leiblichkeit im Kontext spätmoderner Optimierungsanforderungen. In: Fuchs, M. E.; Bienert, M. (Hg.): Ästhetik – Körper – Leiblichkeit. Aktuelle Debatten in bildungsbezogener Absicht. Stuttgart: Kohlhammer (im Erscheinen).