10. JOSEPH SANDLER RESEARCH CONFERENCE 2009

Religion und Fanatismus
Wiederkehr eines Themas

Freitag, 6. bis Sonntag, 8. März 2009

J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main
Campus Westend, Nebengebäude


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, Sie zu der 10. Joseph Sandler Research Conference einzuladen, die zum zweiten Mal in Frankfurt/Main stattfindet. Joseph Sandler rief – zusammen mit führenden Forschern und Klinikern der internationalen Psychoanalyse – diese Konferenz ins Leben, um den Dialog zwischen klinisch und empirisch Forschenden im Feld der Psychoanalyse zu intensivieren. Joseph Sandler war u. a. Präsident der International Psychoanalytical Association, Freud Memorial Professor am University College London (UCL) und an der Hebrew University Jerusalem. Er war von 1986 bis 1990 Gastwissenschaftler am Sigmund-Freud-Institut. Es war ihm ein Anliegen, Brücken zu bauen zwischen Klinikern, die vorwiegend in ihrer Privatpraxis arbeiten und psychoanalytischen Forschern verschiedenster Ausprägung, die in Institutionen arbeiten.

Die letzten Forschungskonferenzen fanden am UCL und dem Anna Freud Center in London statt und wurden gemeinsam vom Research Subcommittee for Empirical Research (Chair: Peter Fonagy) und dem Research Subcommittee for Conceptual Research (Chair: Marianne Leuzinger-Bohleber) organisiert. Auch das diesjährige Programm wird von beiden Subcommittees getragen. Es widmet sich einem Thema, das sich nach dem 11. September mit unerwarteter Vehemenz ins öffentliche Bewusstsein gedrängt hat: Religion und Fanatismus. Auch in der Psychoanalyse wurde diese destruktive Gewalt lange kaum diskutiert und erst in den letzten Jahren im interdisziplinären Dialog erneut untersucht. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, renommierte internationale Experten für die Konferenz zu gewinnen und dadurch den interdisziplinären Dialog zu diesem relevanten Thema zu intensivieren, der sowohl für Psychoanalytiker, Psychotherapeuten als auch anderen Wissenschaftler und Vertreter einer breiteren Öffentlichkeit interessant werden wird.

Marianne Leuzinger-Bohleber, Peter Fonagy

-> Programm
 

Programm

Das Programm der Tagung finden Sie -> hier.
 

Anreise zum Campus Westend

bitte klicken Sie  -> hier.