Veranstaltungen

Tagungen und Workshops


2. Deutscher Neuro-Psychoanalytischer Kongress

Depression im Neuro-Psychoanalytischen Dialog

11. /12. September 2009

Frankfurt a.M.
Johann Wolfgang Goethe-Universität
Campus Bockenheim, Hörsaalgebäude


Veranstalter:
Psychoanalytische Arbeitsgemeinschaft Köln-Düsseldorf e.V.
Sigmund-Freud-Institut


Programm

 

Freitag, 11. September 2009


 

10.00-16.00

Englischsprachiger Workshop
mit Norman Robert Doidge
zum Thema „Neuroplastizität des Gehirns und die Bedeutung für Lernprozesse“

im Sigmund-Freud-Institut
Anmeldung bei Frau Kuhlewey
kein Unkostenbeitrag

 

Tagungsbeginn

17.00-17.30

Registrierung

17.30-17.45

Begrüßung
Klaus Röckerath

17.45-18.45

Einführung in das Kongressthema
Marianne Leuzinger-Bohleber
Chair: Viviana Strauss

18.45-19.00

Pause

19.00-20.30

Öffentlicher Vortrag (in Englisch, Eintritt frei)
Norman Robert Doidge, Toronto/New York
The Brain That Changes Itself
(Neustart im Kopf. Wie sich unser Gehirn selbst repariert)
Chair: Marianne Leuzinger-Bohleber

20.30

Empfang

 

Samstag, 12. September 2009



09.00-09.05

Heribert Blass, Düsseldorf
Grußwort des Vorsitzenden der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung

9.05-10.00

David Taylor, London
The Value of the Questions ‘How’ & ‘Why’: The Case of Depressive Disorders
Chair: Klaus Röckerath

10.00-11.30

Hans Böker, Zürich
Emotion und Kognition bei depressiv Erkrankten: Grundlagen neuropsychodynamischer Hypothesen zu den Abwehrmechanismen bei Depressionen
Chair: Aglaja Stirn

11.30-12.00

Kaffeepause

12.00-13.30

Anna Buchheim, Ulm
Erste Befunde der Hanse-Neuropsychoanalyse-Studie: Neurobiologische Veränderungen bei depressiven Patienten während einer psychoanalytischen Therapie
Chair: Heribert Blass

13.30-15.00

Mittagspause

15.00-16.30

Marianne Leuzinger-Bohleber, Tamara Fischmann, Tobias Bähr, Michael Russ, Wolf Singer, Aglaja Stirn, Frankfurt a.M.
FRANKFURT FMRI / EEG DEPRESSION (FRED) STUDY
Changes in brain functions in chronic depressed patients after longterm psychoanalytic compared with cognitive behavioral treatments
Chair: Thomas Charlier

16.30-17.00

Kaffeepause

17.00-18.30

Klinische Fälle – Parallele Gruppen

Panel 1: Chair: David Taylor
Presenter: Heinrich Deserno (Patient aus LAC Studie)
Sprache: englisch

Panel 2: Chair: Norman Doidge
Presenter: Marianne Leuzinger-Bohleber (ADHD)
Sprache: englisch

Panel 3: Chair: Viviana Strauss
Presenter: Johannes Döser (Phantomschmerz)
Sprache: deutsch

18.30-18.45

Rückmeldung Parallele Gruppen

18.45-19.30

Paneldiskussion
Chair: Viviana Strauss, Klaus Röckerath



Referenten
Tobias Bähr, Hans Böker, Anna Buchheim, Heinrich Deserno, Johannes Döser, Norman Doidge, Tamara Fischmann, Marianne Leuzinger-Bohleber, Klaus Röckerath, Michael Russ, Wolf Singer, Aglaja Stirn, Viviana Strauss, David Taylor