Vorträge der Mitarbeiter/-innen des Instituts

Archiv 2008


Depression: Einbruch der Nacht in den Tag? - Melancholie und Traum

Heinrich Deserno

Ort: Frankfurt a.M., Haus am Dom, „Die lange Nacht der Nacht”
Termin: 13.12.2008


Das Individuum in der Perspektive der Psychoanalyse

Tomas Plänkers

Ort: Universität Mainz, Philosophisches Seminar, im Rahmen der Ringvorlesung  „Menschenbilder – Praktische Folgen einer Haltung des Menschen zu sich selbst“
Termin: 10.12.2008


Intergenerational transmisssion of trauma

Kurt Grünberg
Moderation: Robert Prince (NYU, White Institute)

Ort: New York City
Termin: 7.12.2008


Der kleine Unterschied: Wie Schüler das Geschlecht ihrer Lehrkraft wahrnehmen

Katrin Luise Läzer

Ort: Zürich, Pädagogische Hochschule, Tagung: „'Männer an die Wandtafel'. Die Schule im Umbruch und eine Profession back to the roots?“
Termin: 6.12.2008


Verstummte Verzweiflung. Zur gegenwärtigen psychoanalytischen Therapie, Theorie und Forschung bei chronischen Depressionen

Heinrich Deserno

Ort: Bremen, Gemeinschaftsveranstaltung Bremer Psychoanalytische Vereinigung (BPV) und Psychoanalytisches Institut Bremen e.V.
Termin: 5.12.2008


Frühprävention statt Medikalisierung – Ergebnisse einer empirischen Studie

Tanja Brand und Inka Werner

Ort: Stuttgart, Kinderschutz-Zentrum, Fachkongress „Zappelig, gewaltbereit und ängstlich? Schwierigkeiten und Irrtümer der Diagnostik von ADHS-Kindern“
Termin: 5.12.2008


Die Zeit der Depression und die Zeit der psychoanalytischen Therapie

Heinrich Deserno

Ort: Universität Hamburg, Tagung: „Das Recht auf eigene Zeit. Chancen zeitpolitischer Intervention”
Termin: 28./29.11.2008


Interdisciplinary assessment of the impact of prenatal diagnostics on women and their parents

Marianne Leuzinger-Bohleber und das EDIG-Team

Ort: Paris, 12th Forum of National Ethics Councils (NEC Forum)
Termin: 28.11.2008


Szenische Erinnerung der Shoah

Kurt Grünberg

Ort: Freiburg, 24. Zusammenkunft jüdischer Psychoanalytiker/innen in der Bundesrepublik Deutschland
Termin: 28.11.2008


Standards für Coaching- und Supervisionsausbildungen

Ullrich Beumer

Ort: Recklinghausen, Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen, im Rahmen der Projektkonferenz „Coaching in der Justiz“
Termin: 28.11.2008


Langzeitbehandlungen chronisch depressiver Patienten (LAC): Vergleich von psychoanalytischen und kognitiv-behavioralen Verfahren. Einblicke in ein laufendes Forschungsprojekt

Marianne Leuzinger-Bohleber, Heinrich Deserno, Heike Westenberg-Breuer, Ingeborg Goebel-Ahnert

Ort: Bad Homburg, Herbsttagung der DPV: „Klinische Psychoanalyse heute – Forschungsfelder und Perspektiven“, Forschungsforum: Paradigmen empirischer Forschung in der klinischen Psychoanalyse
Termin: 21.11.2008


Vortrag zum DPPT Projekt

Judith Lebiger-Vogel

Ort: Bad Homburg, Herbsttagung der DPV: „Klinische Psychoanalyse heute – Forschungsfelder und Perspektiven“, Hochschul- und Forschungskommission, Termin: 21.11.2008


Wo steht die klinische Psychoanalyse heute?

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Bad Homburg, Herbsttagung der DPV: „Klinische Psychoanalyse heute – Forschungsfelder und Perspektiven“
Termin: 20.11.2008


Auf dem Weg zum demokratischen Bewußtsein. Probleme der Erinnerung und Überwindung totalitärer Geschichtserfahrungen in Deutschland

Hans-Joachim Busch

Ort: Darmstadt, Deutsches Polen-Institut, Internationale Tagung „Katharsis, Abrechnung und Versöhnung. Diktaturbewältigung und Eliten in Europa nach 1945 und nach 1989“
Termin: 14.-16.11.2008


Das große Unglück traumatisierter Kinder

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Göttingen, Universität, Institut für berufliche Bildung und Weiterbildung, 9. Kongress für Erziehung und Bildung „Das Beste für unsere Kinder: Bildung und Glück“
Termin: 14./15.11.2008


Objects and artifacts in organizations

Ullrich Beumer

Ort: Köln, inscape, im Rahmen des Studienprogramms „Management and consultation“
Termin: 14.11.2008


Lesung aus der Biografie "Im Getümmel der Welt. Alexander Mitscherlich - Ein Porträt"

Timo Hoyer

Ort: Frankfurt, Zentralbibliothek mit Musikbibliothek
Termin: 13.11.2008


Zur psychoanalytischen Arbeit mit Überlebenden der Shoah in der Bundesrepublik Deutschland

Kurt Grünberg

Ort: Trauma- und Opferzentrum Frankfurt e.V.
Termin: 12.11.2008


Die Dimensionen des psychischen Raums

Tomas Plänkers

Ort: Leipzig, Sächsisches Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie
Termin: 8.11.2008


Der ersehnte und abgelehnte Vater. Zur Psychodynamik einer Vaterlosigkeit

Tomas Plänkers

Ort: Leipzig, Sächsisches Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie
Termin: 7.11.2008


Szenische Erinnerungen der Shoah – Tradierung des Traumas an die nachfolgenden Generationen

Kurt Grünberg

Ort: Frankfurt, Konferenz „Rezeptionen der Shoah und ihre Auswirkungen auf die Praxis“
Termin: 5.11.2008


Warum sollten Töchter nicht erste Wahl sein? Nachfolge von Frauen in Familienunternehmen aus sozialpsychologischer Sicht

Rolf Haubl, Bettina Daser

Ort: Offenbach, IHK
Termin: 27.10.2008


Neuere Aspekte der psychoanalytischen Depressionsbehandlung

Heinrich Deserno

Ort: Bayreuth, Bezirkskrankenhaus, Symposion: Psychotherapie-Forschung zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. med. Wolfersdorf
Termin: 25.10.2008


The concept of the super-ego and it’s clinical relevance

Tomas Plänkers

Ort: Peking University, Department of Psychology, Beijing (P. R. China)
Termin: 18.10.2008


Hero (Zhang Yimou 2002). Eine psychoanalytische Filminterpretation zur aktuellen Lage in China

Tomas Plänkers

Ort: Deutsche Fakultät der Universität Nanjing (P. R. China)
Termin: 14.10.2008


Gegenwärtige Modelle und Deutungszugänge zum Traum und Fallseminar: Traumdeutung

Heinrich Deserno

Ort: Bregenz, Psychoanalytischer Arbeitskreis Vorarlberg
Termin: 10./11.10.2008


Gruppendynamik

Ullrich Beumer

Ort: Köln-Wesseling, Evonik – Deutsche Konzernärztekonferenz
Termin: 9.10.2008


Psychotherapy in change? - Developments of psychotherapeutic approaches especially of behavioural therapy and psychoanalysis in Germany nowadays?

Judith Lebiger-Vogel

Ort: Frankfurt, SFI, 2nd Workshop "The Relationship between Clinical and Extraclinical Research in Psychoanalysis. Methodological and Epistemological Considerations", organized by the Research Subcommittee for Clinical, Conceptual, Historical and Epistemological Research of the International Psychoanalytical Association in cooperation with the Research Committee of the German Psychoanalytical Association, 29.9.-2.10. 2008
Termin: 2.10.2008


Attitudes toward prenatal and genetic diagnostics of pregnant women with inconspicuous findings

Katrin Luise Läzer

Ort: Frankfurt, SFI, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich: Research Day. Presentation of Doctoral Thesis’ and Scientific Papers
Termin: 29.9.2008


Managing complex psychoanalytic research projects applying mapping-techniques – taking the example of EDIG

Nicole Pfenning

Ort: Frankfurt, SFI, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich: Research Day. Presentation of Doctoral Thesis’ and Scientific Papers
Termin: 29.9.2008


Bridging the disciplines - final panel

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich, Final Panel
Termin: 28.9.2008


Congress observers

Heinrich Deserno, Tomas Plänkers

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich, Final Panel
Termin: 28.9.2008


Introduction: The ambivalence of biomedical technologies

Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich
Termin: 27.9.2008


Ethical dilemmas on prenatal and genetic diagnostics – An overview of the EU-project

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich
Termin: 27.9.2008


Prenatal diagnostics – discussing empirical findings

Tamara Fischmann, Katrin Luise Läzer, Nicole Pfenning

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich
Termin: 27.9.2008


Begrüßung und Einführung: Alexander Mitscherlich und das Sigmund-Freud-Institut

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich
Termin: 26.9.2008


Alexander Mitscherlich: Engagement und Wissenschaft

Timo Hoyer

Ort: Frankfurt, Campus Bockenheim, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich
Termin: 26.9.2008


Buchpräsentation: Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, John Tsiantis (eds.): The Janus Face of Prenatal Diagnostics – A European Study bridging Ethics, Psychoanalysis and Medicine. London: Karnac Books, 2008

Marianne Leuzinger-Bohleber, Eve-Marie Engels, Tamara Fischmann, Katrin Luise Läzer, Nicole Pfenning

Ort: Frankfurt, SFI, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich: Vorprogramm
Termin: 25.9.2008


Buchpräsentation und Lesung: Timo Hoyer: Im Getümmel der Welt. Alexander Mitscherlich – Ein Porträt. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2008

Timo Hoyer

Ort: Frankfurt, SFI, Ambivalence of the Technological Progress in Medicine. International Scientific Conference in Honour of Alexander Mitscherlich: Vorprogramm
Termin: 25.9.2008


Die Unwirtlichkeit unserer Städte: Alexander Mitscherlich revisited

Timo Hoyer, Hanns-Christoph Koch

Ort: Köln, plan08
Termin: 21.9.2008, 12.00 Uhr


Depression and love (Interpretation of the novel of Wellershoff and Clinical case presentation)

Heinrich Deserno

Ort: Bologna, Psicotherapia e scienze umane
Termin: 20.9.2008


Praxisstudie analytischer Langzeittherapie. Ergebnisse ambulanter analytischer Psychotherapie und psychodynamischer Psychotherapie im Langzeitverlauf (LAC – Forschungsprojekt "Chronische Depression")

Marianne Leuzinger-Bohleber, Ulrich Bahrke

Ort: Bonn, 59. Jahrestagung der DGPT „Die Fähigkeit allein zu sein”
Termin: 20.9.2008


Lebenskunst: außer sich und bei sich

Rolf Haubl

Ort: Bonn, 59. Jahrestagung der DGPT „Die Fähigkeit allein zu sein”
Termin: 20.9.2008


Alexander Mitscherlichs stadtsoziologisches Engagement

Timo Hoyer

Ort: Frankfurt, Ev. Stadtakademie, Römer 9 (Am Römerberg 9), „Die Unwirtlichkeit unserer Städte” - damals und heute. Zum 100. Geburtstag von Alexander Mitscherlich
Termin: 20.9.2008


Der ersehnte und abgelehnte Vater. Zur Psychodynamik einer Vaterlosigkeit

Tomas Plänkers

Ort: Frankfurter Psychoanalytisches Institut
Termin: 19.9.2008


Alexander Mitscherlich und die Studentenbewegung

Timo Hoyer

Ort: Kassel, Universität, Giesshaus
Veranstaltung der DGPT Hessen in Zusammenarbeit mit dem Alexander Mitscherlich Institut, der Universität Kassel und dem Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen anlässlich des 100. Geburtstages von Alexander Mitscherlich
Termin: 6.9.2008


Geschichte des Films - der amerikanische Gangsterfilm

Timo Hoyer (in Kooperation mit der VHS Kassel)

Einführende Vorträge und Moderation:
Scarface, 3.9.2008
Der Pate, 10.9.2008
Goodfellas, 17.9.2008
Donnie Brasco, 24.9.2008
American Gangster, 1.10.2008

Ort: Kassel, Bali Kino im Kulturbahnhof


Kollegiale Beratung als Konzept im Rahmen des Qualitätsmanagements

Ullrich Beumer

Ort: Dresden, Sächsisches Ministerium für Justiz
Termin: 5.9.2008


Wie deuten Psychoanalytiker Träume?

Heinrich Deserno

Ort: Frankfurt, Universität, Campus Westend, Sommeruniversität Psychoanalyse 2008
Termin: 3.9.2008


Psychoanalyse und Neurowissenschaften. Ein kritischer Dialog

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Frankfurt, Universität, Campus Westend, Sommeruniversität Psychoanalyse 2008
Termin: 2.9.2008


Neue Leiden

Rolf Haubl

Ort: Frankfurt, Universität, Campus Westend, Sommeruniversität Psychoanalyse 2008
Termin: 1.9.2008 


Hero (Zhang Yimou 2002). Eine psychoanalytische Filminterpretation zur aktuellen Lage in China

Tomas Plänkers

Ort: Berliner Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie (BIPP)
Termin:  29.8.2008


Familiendynamik in Familienunternehmen: Warum sollten Töchter nicht erste Wahl sein?

Bettina Daser

Ort: Hannover, Leibniz Universität, Vortragsreihe „Unternehmensnachfolge – jenseits von Recht und Finanzen”
Termin: 28.8.2008


Öffentlicher Workshop: Das Tabu weiblicher Aggression in Organisationen

Bettina Daser

Ort: Erfurt, Augustinerkloster, Veranstalter: Rainer Schwing, praxis institut für systemische beratung
Termin: 19.8.2008


Dialogforum

Ullrich Beumer (Leitung)

Ort: Recklinghausen, Wissenschaftliche Tagung der Dokumentations- und Forschungsstelle „Justiz und Nationalsozialismus” an der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen. „Keine Zeit zu trauern?” – Die Justiz nach 1945: Was war der Preis für ihr nahtloses Weiterfunktionieren nach 1945
Termin: 12.-14.8.2008


When trust is gone – the effects of trauma on psychological functioning, mentalisation and relational capacities

Tamara Fischmann, Stephan Hau

Stockholm, XXI Nordiska Psykoanalytiska Kongressen
Termin: 9.8.2008


Workshop zum Thema „Emotionen versus Ratio“

Bettina Daser und Kirsten Baus

Ort: Stuttgart, 3. Familienunternehmer-Konferenz, veranstaltet u.a. von der IHK Region Stuttgart
Termin: 15.7.2008


Chronische Depressionen: eine Herausforderung für alle Fachleute. Eine Therapievergleichsstudie zu Langzeitbehandlungen chronischer Depressionen (LAC)

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Stuttgart, Rathaus, „Symposium Depression", veranstaltet von der „Stuttgarter Aktion gegen Depression“
Termin: 28.6.2008


Depression verstehen – Zur Bedeutung der Psychoanalyse bei der Behandlung von depressiven Erkrankungen

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Zürich, Tagung „Die erschöpfte Seele. Depressive Verstimmungen in der zweiten Lebenshälfte und im Alter“
Termin: 27.6.2008


Die „Unfähigkeit zu trauern“ im Lichte der aktuellen Depressionsforschung

Marianne Leuzinger-Bohleber, Heinrich Deserno

Ort: Frankfurt, Universität, Ringvorlesung Sommersemester 2008
Termin: 26.6.2008


Zeitdiagnostik aus der Perspektive einer psychoanalytischen Großstadtambulanz

Ulrich Bahrke im Gespräch mit Rolf Haubl

Ort: Frankfurt, Universität, Ringvorlesung Sommersemster 2008
Termin: 19.6.2008


„Die Unterwelt bewegen…“ – Zum Selbstverständnis eines psychoanalytisch orientierten Coachings

Rolf Haubl

Ort: Frankfurt, Tagung „Sind wir veränderungsfähig?”
Termin: 14.6.2008


Aus Geschichte lernen? Welches Arbeitskonzept soll in Zukunft am Ort der ehemaligen Synagoge realisiert werden?

Kurt Grünberg

Ort: Theaterhaus Frankfurt, Initiative 9. November, „Erinnerung braucht Zukunft. Symposium zur weiteren Nutzung und Gestaltung des Ortes der ehemaligen Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft in Frankfurt am Main“
Termin: 8.6.2008


Unbehagen oder Depression? Psychoanalytisch-sozialpsychologische Aspekte der spätmodernen Gesellschaft

Hans-Joachim Busch

Ort: Evangelische Akademie zu Berlin, Bildungsstätte Schwanenwerder, Tagung „Depression – zum Umgang mit der Volkskrankheit“
Termin: 7.6.2008


Wozu ist die Bildung da?

Timo Hoyer

Ort: Kassel, Saal des Philipp-Scheidemann-Hauses, 25 Jahre JAFKA
Termin: 6.6.2008


Alexander Mitscherlich und die Frankfurter Schule

Timo Hoyer

Ort: Frankfurt, Universität, Ringvorlesung Sommersemester 2008
Termin: 5.6.2008


Zeit – Geld – Effizienz: Gibt es einen „neuen Totalitarismus“? Oder: Die Macht der Dehumanisierung

Rolf Haubl

Ort: München, Jahrestagung 2008 der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft: Psychoanalyse im Zeichen der Globalisierung
Termin: 24.5.2008


Recollecting the Past in the Present: Memory in the Dialogue between Psychoanalysis and Cognitive Science

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Finnland, University of Kuopio, Snellmania, Symposium in Honour of Professor Johannes Lehtonen “Mielenterveyden monitieteiset ulottuvuudet” (Psychiatry and Its Multidisciplinary Dimensions)
Termin: 22.5.2008


Wege zur Humanität: Alexander Mitscherlichs Versuche, der Unmenschlichkeit zu begegnen

Timo Hoyer

Ort: Kuratorium Kulturelles Frankfurt e.V., Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse
Termin: 20.5.2008


Zur Zukunft der Gruppenanalyse

Rolf Haubl

Ort: Göttingen, Wissenschaftliche Tagung der Sektion AG im DAGG „Wohin mit der Gruppenanalyse?“
Termin: 2.-4.5.2008


Emotionsarbeit

Rolf Haubl

Ort: Innsbruck, Institut für Kommunikation der Universität
Termin: 24.4.2008


Der Schatten einer Kultur-Revolution. Eltern und Kinder im heutigen China

Tomas Plänkers

Ort: Frankfurt, J.W. Goethe-Universität, Interdisziplinäres Zentrum für Ostasienstudien (Schwerpunktbereich China)
Termin: 23.4.2008


Psychologie vs. Psychoanalyse – Streitgespräch oder Dialog?

Edgar Erdfelder (Professor für Allgemeine und Differentielle Psychologie) und Marianne Leuzinger-Bohleber (Professorin für Psychoanalyse und geschäftsführende Direktorin des Sigmund-Freud-Instituts), unter Mitwirkung von Judith Lebiger-Vogel

Ort: Mannheim, Universität, Fachschaft Psychologie
Termin: 15.4.2008


Wie analysieren heute Analytiker Depressionen?

Heinrich Deserno

Ort: Institut für Psychoanalyse Frankfurt (DPG)
Termin: 15.4.2008


Biographical truth and their clinical consequences. Understanding “embodied memories” in a psychoanalysis with severly traumatized “child of WW II” (ein deutsches Kriegskind)

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Helsinki, Psychoanalytische Gesellschaft
Termin: 12.4.2008


Der Liebeswunsch in Kleists „Marquise von O....“

Heinrich Deserno

Ort: Leipzig, Doppelseminar: Literatur u. Psychoanalyse (Johann Wolfgang Goethes „Stella“)
Termin: 11./12.4.2008


Clinical and extra-clinical research in A) a comparative therapy effectiveness study of chronic depression and B) psychoanalytic and cognitive behavioral treatment of children suffering from ADHD

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Helsinki, Psychoanalytische Gesellschaft
Termin: 11.4.2008


Psychoanalytic research in a time of pluralism

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Helsinki, Psychoanalytische Gesellschaft
Termin: 11.4.2008


Familiendynamik in Familienunternehmen: Warum sollten Töchter nicht erste Wahl sein?

Bettina Daser

Ort: Vallendar, Konferenz "Familienunternehmen 2007" der WHU (Otto Beisheim School of Management)
Termin: 11.4.2008


Beratung in Veränderungsprozessen

Rolf Haubl

Ort: Potsdam, Expertentagung Schulentwicklung
Termin: 9.4.2008


Die Psychodynamik des Erbens – Auswirkungen auf die Familie

Bettina Daser

Ort: Stuttgart, Industrie- und Handelskammer, Informationsveranstaltung: Alles zum (Ver)Erben – Familiennachfolge nach der Erbschaftssteuerreform
Termin: 2.4.2008


Alles Glück will Nachhaltigkeit - Bildung und Glück

Timo Hoyer

Ort: Tutzing, Evangelische Akademie Tutzing, Tagung „Psychologie der Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit als Lebenskunst“
Termin: 29.3.2008


Der Schatten einer Kultur-Revolution. Eltern und Kinder im heutigen China

Tomas Plänkers

Ort: Wien, Tagung der Europäischen Psychoanalytischen Föderation
Termin: 15.3.2008


Szenische Erinnerung der Shoah. Zur Tradierung des Traumas der nationalsozialistischen Verfolgung in Deutschland

Kurt Grünberg

Ort: Chemnitz, Jüdisches Gemeindezentrum, Wissenschaftliches Symposium „Erinnerungen an nicht Erlebtes – die zweite und dritte Generation nach der Scho’ah“
Termin: 15./16.3.2008


Erinnerung und Rekonstruktion

Kurt Grünberg

Ort: Chemnitz, Jüdisches Gemeindezentrum, Wissenschaftliches Symposium „Erinnerungen an nicht Erlebtes – die zweite und dritte Generation nach der Scho’ah“
Termin: 15./16.3.2008


Umgang mit Träumen in der Psychotherapie (zwei Fortbildungsseminare)

Heinrich Deserno

Ort: Freiburg, DKPM- und DGPM-Tagung 2008: Bindung und Entwicklung
Termin: 14.3.2008


Wie können frühe psychische Störungen erforscht werden? Diskutiert am Beispiel der „Frankfurter Präventionsstudie psychosozialer Integrationsstörungen bei Kindergartenkindern“

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Zürich, Freud-Institut
Termin: 14.3.2008


Die Verbindung von Trauma und Konflikt. Das Konzept der intrusiven Identifizierung

Tomas Plänkers

Ort: Heidelberg, Institut für Psychoanalyse Heidelberg-Mannheim
Termin: 6.3.2008


Klinischer Beitrag: Frühe Affektregulation und ihre Störungen: Annäherungen an AD/HD in einer Psychoanalyse mit einem Kind und einem Erwachsenen

Marianne Leuzinger-Bohleber

Ort: Frankfurt, Joseph Sandler Research Conference 2008 „Early development and its disturbances“
Termin: 29.2.-2.3.2008


Comparison psychodynamic and cognitive-behavioral/pharmacological treatments of AD/HD children

Luise Läzer et al.

Ort: Frankfurt, Joseph Sandler Research Conference 2008 „Early development and its disturbances“
Termin: 29.2.-2.3.2008


Ethische Dilemmata im Zusammenhang mit pränataler Diagnostik – ein EU-Forschungsprojekt

Tamara Fischmann, Nicole Pfenning

Kaiserslautern, 1. Ethiksymposium der Kinderklinik und Perinatalzentrum des Westpfalz-Klinikums, „Ethik in der Neonatologie“
Termin: 1.3.2008


Psychodynamik von Geld und Besitz in Familienunternehmen

Rolf Haubl

Tagung "Familiendynamik in Familienunternehmen"
Ort: Stuttgart
Termin: 15.2.2008


Traumdeutung in der gegenwärtigen psychoanalytischen Therapie

Heinrich Deserno

Moderation: Rosemarie Kennel.
Reihe „Der Traum in der Psychoanalyse heute“ des Frankfurter Psychoanalytischen Instituts
Ort: Hörsaal des Sigmund-Freud-Instituts
Termin: 8.2.2008, 20.15 Uhr


Depression, Spätmoderne und psychoanalytische Therapie

Heinrich Deserno

Ort: Heidelberg, Psychoanalytisches Institut Heidelberg-Mannheim
Termin: 29.1.2008



Die psychotherapeutische Beziehungskrise als Reinszenierung unbewusster Konflikte in der Übertragung
Vortrag im Rahmen des 6. Hessischen Psychotherapeutentages „Therapeutische Beziehungen“. Offenbach, 09.04.2011

Biographische Verarbeitungsformen traumatischer sozialer Umbrüche. Eine psychoanalytische, sozialwissenschaftliche und sinologische Untersuchung am Beispiel der sog. Kulturrevolution in China
Vortrag im Rahmen des Kongresses der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft für Psychotherapie. Heidelberg, 28.05.2011

Eindringen, um zu pervertieren. Über intrusive und introjektive Identifizierung bei perversen psychischen Zuständen
Vortrag im Rahmen des Panels: The perverse Trauma. On intrusive and pathological introjective Identification. 47. Kongress der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung „Exploring Core Concepts: Sexuality, Dreams and the Unconscious“. Mexiko-City, 02.-06.08.2011