Vorträge der Mitarbeiter/-innen des Instituts

Archiv 2015

Vortrag - Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
Lebiger-Vogel, J., Burkhardt-Mußmann, C.
Ort: Stuttgart, Robert-Bosch-Krankenhaus
Termin: 15. Januar 2015

Auf Augenhöhe blind? Zu den Schwierigkeiten kindlicher
Partizipation in Entscheidungssituationen

Rolf Haubl
Der Streit ums Kindeswohl
Genese und Deutungen eines spannungsreichen Konzepts
Veranstalter: Goethe-Universität Frankfurt & IfS
Ort: Goethe-Uni Frankfurt/Main, Campus Westend, Casino
Termin: 17. Januar 2015

"Moral als Qual(ität)?"

Marianne Leuzinger-Bohleber
Sexualität, Macht und pädagogischer Professionsethos
in Schule und Sozialer Arbeit
Podiumsdiskussion zur Auftaktveranstaltung des Netzwerks
"Professioneller Umgang mit Sexualität und Macht im Sozial-
und Bildungssektor"
Ort: Kassel
Termin: 22. Januar 2015

Im Schatten des perfekten Menschen. Behindertenfeindlichkeit in psychoanalytischer Perspektive.
Rolf Haubl
Symposium „Ausgeschlossen. Berichte von verdeckten Wirklichkeiten“
Ort: Institut für Sozialforschung, Frankfurt
Termin: 31. Januar 2015

Eine Dekade Frühprävention in Frankfurt am Main

Marianne Leuzinger-Bohleber
Ansprache zu den Präventionsprojekten
Veranstaltung des Magistrats, SFI, AFI, in Kooperation mit Kita Frankfurt
Ort: Kaisersaal Römer, Frankfurt/Main
Termin: 02. Februar 2015

Ursachen, Folgen und Präventionsmöglichkeiten von Burnout – individuell und organisational
Rolf Haubl
Eröffnungsvortrag zum Führungskräftetag der ESO Offenbacher Dienstleistungsgesellschaft
Ort: Offenbach
Termin: 06. Februar 2015

„Führung – „good enough“!?
Rolf Haubl
Einführung in das Tagungsthema 6. Kongress für
psychodynamisches Coaching und psychoanalytische Sozialpsychologie.
Ort: Kassel
Termin: 13.-14. Februar 2015

“Vom Wiedererlangen des verloren gegangenen guten Objekts“
Heinz Weiss
Einführung zur Arbeitstagung  zu Ehren von Eric Brenmans Leben und Werk.
Ort: Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
Termin: 14. Februar 2015

Introduction to the Conference
Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: Interdisciplinary Psychoanalytic Research Conference 2015 Frankfurt
Termin: 27. Februar 2015

Some thoughts about trauma, reparation and the limits of reparation in severely traumatized patients
Heinz Weiss
Clinical case study of a severely traumatized patient
Interdisciplinary Psychoanalytic Research Conference
Ort: Frankfurt a.M., Goethe-Universität
Termin: 28. Februar 2015

Erste Schritte – Ein Frühpräventionsangebot für Familien mit Migrationshintergrund
Lebiger-Vogel, J., Burkhardt-Mußmann, C., Fritzemeyer, K., Marx, C., Rickmeyer, C., Walther, A.C.
Panel und Diskussion mit Patrick Meurs (Belgien), Interdisciplinary 
Ort: Frankfurt, Psychoanalytic Research Conference 2015, Approaching “children-at-risk” –Psychoanalytic and interdisciplinary research on traumatized children
Termin: 28. Februar 2015

How to represent the unrepresented trauma? Psychoanalysis and Embodied Cognitive Science in Dialogue
Marianne Leuzinger-Bohleber, Frankfurt; Rolf Pfeifer, Zürich/Shanghai
Ort: Interdisciplinary Psychoanalytic Research Conference 2015 Frankfurt
Termin: 28. Februar 2015

Trauma and Depression: Extraclinical findings from the LAC Depression Study
Kallenbach; L., Schött, M.
Ort: International Psychoanalytic Research Conference, Frankfurt
Termin: 01. März 2015

RISE Borderline: The effects of social interaction on executive functioning in Borderline and Major Depression
Margerete Schött
Ort: Study design, International Psychoanalytic Research Conference, Ffm
Termin: 02. März 2015

Auf Augenhöhe
Rolf Haubl
Vortrag zusammen mit M.-S. Löhlein Diesterwegstiftung zu Gast im Goethe-Gymnasium Frankfurt am Main
Ort: Frankfurt/Main
Termin: 03. März 2015

Melancholie. Glück im Schatten des Saturns
Rolf Haubl
Psychiatrisch-psychotherapeutisches Mittwochsgespräch in der Park-Klinik Sophie-Charlotte, Berlin
Ort: Berlin
Termin: 04. März 2015

Pay it forward
Marianne Leuzinger-Bohleber
Hessischer Rundfunk
Radio Sendung hr4 zum Thema "Gutes"
Ort: Frankfurt/Main
Termin: 16. März 2015

Dankbarkeit und Wiedergutmachung. Eine klinische Untersuchung

Heinz Weiss
Ort: Institut für Psychoanalyse, Bremen
Termin: 20. März 2015

Manazashi: looking at ‘the third’ in a Japanese psychotherapy setting
Tomas Plänkers 
Moderation der Veranstaltung
Referent: Prof. Dr. Yasuhiro Oyama, Kyoto (Japan) 
Ort: Frankfurter Psychoanalytisches Institut, 60323 Frankfurt
Termin:  Freitag, 27. März 2015, 20:15 Uhr

Psychoanalytische Langzeittherapien: Dinosaurier oder
Zukunftsmusik? Diskutiert am Beispiel der LAC-Depressionsstudie

Marianne Leuzinger-Bohleber
Vortrag beim 8. Hessischen Psychotherapeutentag
Ort: Frankfurt/Main
Termin: 17./18. April 2015

Was meinen wir heute mit psychischer Gesundheit? – Therapie, Arbeit und Liebesfähigkeit in der postmodernen Gesellschaft
Rolf Haubl
Psychosomatischer Dialog im Asklepios Westklinikum Hamburg
Ort: Hamburg
Termin: 18. April 2015

Das Konzept der unbewussten Phantasie in der Kleinianischen Tradition – dargestellt am Beispiel von Susan Isaacs arbeit ‚The Nature and Function of Phantasy´
Heinz Weiss
Ort: Universität Hamburg
Termin: 20. April 2015

Psychoanalytic Projects on Prevention – Working
with Migrant Families

Marianne Leuzinger-Bohleber
Religion, Fanaticism & Trauma
Roots, Impact & Aftermath
A day with Marianne Leuzinger-Bohleber &
Werner Bohleber
Ort: The Melbourne Brain Centre, Australia
Termin: 16. Mai 2015

Über das Ideal der partizipativen Entscheidungsfindung und dessen ethische Implikationen
Rolf Haubl
Ort: Würzburg, Philosophicum der Universitätskliniken
Termin: 21. Mai 2015

Symptom- und Strukturveränderungen in psychoanalytischen Behandlungen chronisch depressiver Patienten unter Einbeziehung der OPD -Teilergebnisse der LAC-Depressionsstudie.
Ulrich Bahrke
Ort:  Leipziger Kolloquien für Psychosoziale und Psychotherapeutische Medizin
Termin: 03. Juni 2015

Forschungsforum: Zur Situation des psychoanalytischen Nachwuchses

Marianne Leuzinger-Bohleber
Einführung
Ort: Kongress Palais Kassel
Termin: 05.Juni 2015

Gedanken über Trauma, Wiedergutmachung und die Grenzen von Wiedergutmachung bei schwer traumatisierten Patienten
Heinz Weiss
Eine klinische Untersuchung. Frühjahrstagung der Deutschen Psychoanalytischen Verinigung
Ort: Kassel
Termin: 05. Juni 2015

Literatur – Zeitgeist – Psychoanalyse
Marianne Leuzinger-Bohleber
Siri Hustvedt, Autorin, New York,  im Gespräch mit
Marianne Leuzinger-Bohleber, Kassel / Frankfurt/M.
Ort: Kongress Palais Kassel
Termin: 06. Juni 2015

Spiegelmetaphorik. Reflexivität zwischen Narzissmus und Perspektivität
Rolf Haubl
Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Reflexivität und Erkenntnis“ an der JWG-Universität
Ort: Frankfurt/Main
Termin: 10. Juni 2015

Embodiment - ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung
und Psychoanalyse

Marianne Leuzinger-Bohleber
Vorlesungsreihe "Psychoanalyse - die Lehre vom Unbewussten"
Ort: Hamburg, Michael-Balint-Institut
Termin: 22.Juni 2015

Grußwort zur Veranstaltung „Einblicke: Neue Räumlichkeiten der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Einweihung der Kunstinstallation im Gebäude Atrium
Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
Termin: 27. Juni 2015

Burn-out als Thema des Personalrates
Rolf Haubl
verdi-Gruppe
Ort:Universitätsklinikum in Frankfurt am Main
Termin: 07. Juli 2015

How to study treatment outcomes in psychoanalyses? A balancing act between societal needs and epitemological impossibilities

Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: The 16th International Neuropsychoanalysis Congress
Plasticity and Repetition Amsterdam
Termin: 9. Juli 2015

Clinical and extraclinical research in psychoanalysis
Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: Staff presentation at the Research Training of the IPa Yale, New Haven
Termin: July 11, 2015

Clinical Observations Group
Marianne Leuzinger-Bohleber, Siri Gullestad
Precongress of the  49th Conference of the IPA
Ort: Boston, USA
Termin: July 20/21, 2015

OPD and transformations in psychoanalyses in the Frankfurt Depression Study
Ulrich Bahrke
Ort: 49th International Psychoanalytical Association - Congress, Boston
Termin: 22 – 25 July 2015

Beobachtungen von Veränderungen an Patienten
Ulrich Bahrke
Ort: Work-Group on the 49th International Psychoanalytical Association - Congress in Boston
Termin: 22 – 25 July 2015

The Third Edition of the Open Door Review
Marianne Leuzinger-Bohleber, Horst Kaechele, Mark Solms
Presentation to the Board of the International Psychoanalytical Association
Ort: Boston, USA
Termin: July 22, 2015

The Psychoanalytic Germs in China
Tomas Plänkers
Paper within the panel “The Opening of Psychoanalysis to New Countries and New Cultures: A Perspective from Eastern Europe, Latin American and China.” Ort: International Psychoanalytic Association Congress, Boston (USA)
Termin: 23.07.2015

Two Trials Evaluating Psycchotherapies and Psychoanalyses of Patients with Chronic Depressions. The LAC Study
Marianne Leuzinger-Bohleber,
Paper given at a panel at the 49th Conference of the IPA
Ort: Boston, USA
Termin: July 24, 2015

The Interdependence of the Individual and Society
Tomas Plänkers
Paper within the panel “Psychoanalysis in China: Current Issues and Challenges”.
Ort: International Psychoanalytic Association Congress, Boston (USA)
Termin: 25.07.2015

Erste Ergebnisse aus dem Projekt ERSTE SCHRITTE – Ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund
Rickmeyer, C., Lebiger-Vogel, J., Busse, A., Fritzemeyer, K., Marx, C., Walther, A.C. & Leuzinger-Bohleber, M.
Ort: 22. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Frankfurt
Termin: 01. September 2015

Gutes Leben? Patienten und Psychotherapeuten in der spätmodernen Gesellschaft

Rolf Haubl
Psychotherapiewoche "Auf zu neuen Ufern"
Ort: Norderney
Termin: 20. September 2015

Deutsch-deutsche Erfahrungen: Reflexionen eines Ostdeutschen im Westen   Ulrich Bahrke
Ort: Psychotherapiewoche Norderney
Termin: 23. September 2015

Zur Sozio- und Psychodynamik von Veränderungsprozessen in Organisationen

Rolf Haubl
Workshops "Strukturwandel der Soziologie" anlässlich der Emeritierung von Johann August Schülein
Ort: WU Wien
Termin: 25. September 2015


„Das erschöpfte Selbst“ – und chronische Depression.
Eine Zeitkrankheit?

Marianne Leuzinger-Bohleber
DGAP-Tagung, Int. Kongress, Das Überforderte Subjekt
Ort: Zentrum für Psychosoziale Medizin Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Heidelberg
Termin: 02. Oktober 2015

Möglichkeiten und Grenzen für das Ingangkommen von Wiedergutmachungsprozessen bei schwerer Traumatisierung
Heinz Weiss
Ort: Psychoanalytisches Institut Nürnberg-Regensburg der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft
Termin: 02. Oktober 2015

Embodiment – ein neuer Weg zum Unbewussten?
Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: DGPT 66. Jahrestagung Berlin
Termin: 03. Oktober 2015

Datablitz Daten aus dem Projekt ERSTE SCHRITTE zur familiären Belastung, Retreat des IDeA-Zentrums
Rickmeyer, C., Lebiger-Vogel, J., Busse, A., Fritzemeyer, K., Marx, C., Walther, A.C. & Leuzinger-Bohleber, M.
Ort: Langenselbold
Termin: 07. Oktober 2015

Was ist gruppenanalytische Supervision? Theorie und Praxis
Rolf Haubl(zusammen mit Marita Barthel-Rösing)
Tandem-Eröffnungsvortrag zur Tagung "Gruppenanalytische Supervision - Begegnung in Auseinandersetzung, Zusammenhalt und Innovation", 1. Fachtagung der Sektion "Gruppenanalytische Supervision und Organisationsberatung" der D3G
Ort: Berlin
Termin: 09. Oktober 2015

„Schreib doch, ich war innerlich leer…“ (salafistischer Syrienrückkehrer)Psychoanalytische Überlegungen zu Radikalisierungsprozessen in der Adoleszenz
Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: Institut für Psychoanalyse, analytische und tiefenpsychologisch fundierte
Psychotherapie Würzburg e.V.
Termin: 09. Oktober 2015

Wenn Langeweile tödlich wird

Rolf Haubl
Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft (Abendvortrag)
Ort: Ulm
Termin: 11. November 2015

Islamistische Radikalisierung in der Adoleszenz

Marianne Leuzinger-Bohleber
Förderverein Psychosomatische Medizin e.V.
Ort: Palais Wittgenstein, Düsseldorf
Termin: 12. November 2015

Überlegungen zur Funktion des ‚perversen Arguments‘
Heinz Weiss
Ort: Berliner institut für Psychoanalyse und Psychotherapie
Termin: 13. November 2015

Klassische Analyse einer traumatisierten, selbstverletzenden Patientin
Heinz Weiss
Vortrag und Podiumsdiskussion mit O.F. Kernberg, 4. Berliner Forum Übertragunsfokussierte Psychotherapieortrag und Podiumsdiskussion mit O.F. Kernberg, 4. Berliner Forum Übertragunsfokussierte Psychotherapie
Ort: Institut für Psychotherapie, Berlin
Termin: 14. November 2015

Glück in der Medizin – Glück durch Psychotherapie?
Heinz Weiss
Überlegungen zu Utopie und Wirklichkeit in Zeiten der postmoderne
Ort: Philosophicum der medizinischen Fakultät der Universität Würzburg
Termin: 19. November 2015

Krieg, Trauma, Depression
Marianne Leuzinger-Bohleber
Klinisches Forum, Einführung
Ort: DPV-Herbsttagung, Bad Homburg
Termin: 20. November 2015

Sensibel werden für Radikalisierungsversuche
Was können Lehrerinnen und Lehrer tun?

Marianne Leuzinger-Bohleber
Ort: Medientag im Hessischen Rundfunk, Frankfurt
Termin: 24. November 2015

ERSTE SCHRITTE - Ein psychoanalytisches Frühpräventionsprojekt zur Unterstützung früher Elternschaft bei MigrantInnen
Fritzemeyer, K.& Burkhardt-Mußmann, C.  
Ort: Esther-Bick-Institut (IAKJP), Berlin
Termin: 27. November 2015

Eltern und Kinder als (wechselseitige) Kultur-Vermittler im Prozess der sozialen Integration? Alltagskontakte im Projekt  ERSTE SCHRITT
Rickmeyer, C., Busse, A., Lebiger-Vogel, J. & Leuzinger-Bohleber. M.
Ort: Poster, Eingereicht zur Internationalen Konferenz "Kindheitsforschung zwischen Soziologie und Erziehungswissenschaft. Verhältnisbestimmungen, Gegenstände, Zugänge" Universität Luxemburg
Termin: 10.-12. Dezember 2015